Frische Produkte, natürlich gut
© iStockfoto.com / pixelfit
Aus der
aktuellen
Ausgabe

qualität Diät & Ernährung

Frische Produkte, natürlich gut

Die am wenigsten behandelten Nahrungsmittel – Obst und Gemüse – erweisen sich auch als am besten für die Gesundheit.

Autor: Reader's Digest Book

Obst und Gemüse bieten eine Fülle an Sinneseindrücken. Aber Farbe und Aroma sind bei Weitem nicht die einzigen Gründe für die Gesundheitsregel „Fünf am Tag“der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE). Nie zuvor gab es so viele Beweise für die gesundheitsfördernde Wirkung dieser Nahrungsmittel. Zunächst wären das die Folgenden:

  • Studien mit Hunderttausenden Teilnehmern auf der ganzen Welt zeigen, dass das Risiko einer Herzerkrankung bei den Menschen am niedrigsten ist, die das meiste Obst und Gemüse essen.
  • Eine Ernährung mit reichlich Obst und Gemüse kann speziell das Risiko, an Magen- oder Darmkrebs zu erkranken, verringern.
  • Ein hoher Anteil von frischen Produkten an der Ernährung senkt überdies das Risiko eines Typ-2-Diabetes.

Gegen die drei schwerwiegendsten – nichtinfektiösen – Erkrankungsformen der heutigen Welt hilft also einfach, Obst und Gemüse zu essen. Zunächst rätselten Wissenschaftler, wieso einige Völker, die sich überwiegend pflanzlich ernähren, relativ selten an Krankheiten litten, die im Westen weitverbreitet sind. Sie erforschten nach und nach die Wirkungen und die mögliche Heilkraft verschiedener pflanzlicher Substanzen. Einige, wie etwa die Vitamine, sind inzwischen gut bekannt.

Geschmack, Farbe und starke Inhaltsstoffe

Der leicht bittere Geschmack von Kohlsorten und anderen Kreuzblütlern scheint an sekundären Pflanzenstoffen zu liegen, denen man eine Schutzfunktion gegen Krebs zuschreibt. Die bunten Farben vieler Früchte und Gemüsesorten haben auch ihren Sinn. Gesundes Essen muss aber nicht farbenfroh sein: Auch Blumenkohl, Nüsse und Hülsenfrüchte sind reich an Nährstoffen. Nur eine Portion der meisten Gemüsesorten und Früchte enthält Hunderte sekundärer Pflanzenstoffe, die oft das Immunsystem stärken können. Forscher haben inzwischen Tausende solcher Pflanzenstoffe identifiziert und in Gruppen eingeteilt; aber nur ein Bruchteil konnte bisher genau untersucht werden. Studie um Studie lässt jedoch vermuten, dass es der Verzehr ganzer Früchte und Gemüse ist, der den größten Schutzeffekt bietet.

Obst – je mehr, desto besser

Weltweite Erhebungen zeigen, dass die wenigsten die Mindestmenge von 400 g Obst und Gemüse täglich verzehren, die die WHO für lebenslange Gesundheit empfiehlt. Kinder können bei Gemüse heikel sein, aber Obst sagt ihnen häufig zu. Denn richtig reifes Obst ist von Natur aus süß. Obst könnte auch als die ultimative Fertignahrung beschrieben werden: Es muss kaum – wenn überhaupt – zubereitet werden. Am besten macht man aus dem Obstessen eine Gewohnheit. Kaufen Sie möglichst Obst der Saison. Gehen Sie mit den Kindern zum Beerenpflücken oder lassen Sie sie in Hofläden und auf dem Markt Obst aussuchen. Je vielfältiger die Auswahl, die verzehrt wird, desto größer der gesundheitliche Nutzen.


Mehr zu diesem Thema

Aus der
aktuellen
Ausgabe

qualität Diät & Ernährung

Wer Lebensmittel im Geschäft einkauft, kann den Angaben auf den Verpackungen viele nützliche Informationen entnehmen.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

qualität Diät & Ernährung

Immer mehr Menschen entscheiden sich dafür, weniger Fleisch und Fisch zu essen oder ganz auf vegetarische Ernährung umzusteigen.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

qualität Diät & Ernährung

Bio ist immer eine gute Wahl. Wenn Sie sich für Lebensmittel aus biologischer Produktion entscheiden, können Sie eigentlich nichts falsch machen.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

qualität Diät & Ernährung

Angesichts der Vielfalt und gesundheitsfördernden Nährstoffe sollte jeder viel Obst essen. Doch wann ist es frisch und von guter Qualität?

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

qualität Diät & Ernährung

Die besten und viel gegessenen Eiweißquellen sind Schwein, Rind, Lamm und Geflügel.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

qualität Diät & Ernährung

Die Qualität von Lebensmitteln hängt vom Grad der Verarbeitung ab. Hier sehen Sie kurz und knapp, was höherwertig (+) und was nicht zu empfehlen ist (–):.

...mehr

 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Shop



Besser essen, lange leben

Ihr praktischer Ratgeber für lebenslang gesunde Ernährung.

Zum Produkt >

Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH - Vordernbergstraße 6, 70191 Stuttgart