Käse und Wein gekonnt kombinieren
© iStockphoto.com / Kesu01
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Diät & Ernährung

Käse und Wein gekonnt kombinieren

Käse ist das Pendant zu Wein. Kombiniert man die beiden Lebensmittel geschickt, ergibt sich eine große Geschmacksvielfalt...

Autor: Reader's Digest - did

Doch Vorsicht: Die edlen Tropfen wie auch der Käse sollten wohl temperiert auf den Tisch kommen. Der Käse darf keinesfalls zu kalt sein. Generell gilt: Je cremiger der Käse, desto mehr Säure darf der Wein haben.

 

Frischkäse von Ziege oder Kuh

z.B. St. Maure, Valancay, Brillat-Savarin oder Mozzarella

Hierzu passt ein trockener Riesling, Sekt oder Kerner und als köstliche Beilage eignen sich Sesambrötchen, helles Weizenmischbrot, gelbfruchtige Marmelade, Honig, Apfelspalten oder rohes Gemüse.

 

Weißer Weichkäse

z.B. Camembert, Brie de Maux, Pavé, Crottin de Chavignol von der Ziege

Hierzu passende Weine sind trockener Grauburgunder, Weißburgunder, Sauvignon Blanc oder halbtrockener Riesling. Als Beilagen eignen sich Walnussbrot, Kürbiskernbrot, Maronen, eingelegte schwarze Nüsse, exotische Früchte, Salate oder Tomaten.

 

Herzhafter Weichkäse

z.B. Epoisses, Munster, Maroilles, Vacharin

Halbtrockener Traminer, Muskateller, Silvaner oder Gewürztraminer harmonieren mit diesen Käsesorten besonders gut. Als Beilage empfehlen sich Roggenbrot, Mehrkornbrot, Aprikosen-Chutney, getrocknete Früchte, eingelegte oder frische Zwiebeln, Tomaten und Kümmel.

 

Halbfester Schnittkäse

z.B. Morbier, Reblochon, Comté, Trappe de noix, Edamer, Tilsiter

Dazu passen leichte, helle Rotweine, Spätburgunder, Trollinger, Portugieser und weißer Burgunder. Als Beilagen sind geeignet Pumpernickel, Bauernbrot, Feigensenf, Orangensenf, roher luftgetrockneter oder geräucherter Schinken, Gurken, Radieschen, und Anchovis (zum Morbier).

 

Hartkäse

z.B. Gruyère, Parmesan, Appenzeller oder Alter Gouda

Als Weine empfehlen sich dazu kräftige und trockene Rotwein-Cuvées, Lemberger, Merlot, Cabernet und Dornfelder. Am besten genießen Sie dazu Zwiebelbrot, Vollkornbrot, Olivenöl, schwarze Oliven in Öl, Apfel- oder Birnenspalten

 

Edelpilzkäse

z.B. Gorgonzola, Roquefort, Fourme d’Ambert, Bavaria Blue

Genießen Sie dazu restsüße Weißweine, Auslesen, Beerenauslesen, Riesling, Ruländer oder Müller-Thurgau, um das Geschmacks-Erlebnis zu vervielfältigen. Als Beilagen passen dazu Früchtebrot, leicht gesüßte Rosinenbrötchen, reife Birnen, Weintrauben und Fenchel.

 


Mehr zu diesem Thema

Aus der
aktuellen
Ausgabe

Haus & Garten

Wenn Sie nicht mehr wegen jeder Flasche Wein die steile Kellertreppe hinabsteigen möchten, bauen Sie sich ein Weinregal in der Küche!

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Diät & Ernährung

Vom Anbau bis zum Geschmack – lesen Sie alles Wissenswerte über die je fünf am häufigsten angebauten roten und weißen Rebsorten in Deutschland.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Quiz

Bald beginnt die Weinlese – Zeit für ein Quiz zum  Trank der Götter...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Diät & Ernährung

Je eisiger die Temperaturen, desto weniger können wir ihm widerstehen: Glühwein, süß, würzig und nur heiß genießbar, wärmt die Finger, den Magen und das Gemüt.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Familie & Leben

Bis tief in den Oktober hinein wird in den Weinbauregionen Deutschlands der junge Wein angeboten, bei dem der Gärprozess gerade erst begonnen hat. Dazu reicht man ...

...mehr

 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Shop



Besser essen, lange leben

Ihr praktischer Ratgeber für lebenslang gesunde Ernährung.

Zum Produkt >

Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH - Vordernbergstraße 6, 70191 Stuttgart