Knie kaputt? Reparatur mit körpereigenem Knorpel
© sebos / Fotolia.com
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Medizin-News

Knie kaputt? Reparatur mit körpereigenem Knorpel

Ein neues Verfahren ersetzt den kaputten Knorpel des Knies durch körpereigene Knorpelzellen aus der Nasenscheidewand.

Autor: Reader's Digest Book

Vor allem Knorpelschäden am Kniegelenk sind in den deutschsprachigen Ländern weit verbreitet und sind nur schwer behandelbar. Ohne eine Therapie können sie Jahre später zu Früharthrose führen. Daher forscht das Team um Professor Ivan Martin von der Universität Basel seit Jahren an einer Therapie, um Knorpelschäden zu heilen.

Zellen aus der Nase bilden neuen Knorpel für das kaputte Knie

In einer ersten Studie gelang es den Wissenschaftlern, vorhandene Knorpelschäden auszukurieren. Dafür werden Zellen aus den Nasenscheidewand entnommen und in Kulturen vermehrt. Anschließend kann der geschädigte Knorpel im Knie durch das neue Gewebe ersetzt werden. Diese Methode nutzt die besondere Fähigkeit von Nasenknorpelzellen, sich zu regenerieren.

Doch nicht nur das: „Es zeigt sich, dass die Nasenzellen über die Formbarkeit verfügen, sich umzuwandeln und sich der Umgebung voll anzupassen“, so Martin. Die Zellen verändern sich auch genetisch, und dadurch konnte das neu erzeugte Gewebe das geschädigte Knie dauerhaft wiederherstellen.

Da die Regenerationsfähigkeit der Nasenzellen fast altersunabhängig ist, profitieren ältere Menschen von dieser neuen Methode. Die erste Studie mit 25 Patienten zeigte sehr vielversprechende Ergebnisse.


Mehr zu diesem Thema

Aus der
aktuellen
Ausgabe

Körper & Psyche

Wer sich frühzeitig um diese Beschwerden kümmert, kann Schlimmeres verhüten und vielleicht sogar sein Leben retten

Aus der
aktuellen
Ausgabe

Fitness

Rheuma trifft alte Menschen ebenso wie junge. Doch die moderne Medizin kann Betroffenen wirksam helfen.

Aus der
aktuellen
Ausgabe

Fitness

Rückgrat bewahren! So helfen Sie Ihrer Wirbelsäule und beugen obendrein Rückenschmerzen vor.

 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Shop



Preis: 29,90 €

Das Neueste aus der Medizin 2017/2018

Die wichtigsten Neuerungen der Medizinforschung - leicht verständlich erklärt.

Zum Produkt >

Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH - Vordernbergstraße 6, 70191 Stuttgart