Einschlafen, tiefschlafen, erholen: so funktioniert Schlafen
© iStockphoto.com / Wavebreakmedia
Aus der
aktuellen
Ausgabe

schlaf Körper & Psyche

Einschlafen, tiefschlafen, erholen: so funktioniert Schlafen

Schlaf ist ein überaus komplexer Ablauf, der von inneren wie äußeren Gegebenheiten gesteuert wird.

Autor: Reader's Digest Book

Jeder Mensch verfügt über eine sogenannte innere Uhr, die Wachsein und Schlafen steuert. Gesteuert wird sie stark von den Genen, aber auch Licht (Helligkeit), die soziale Umwelt und Regelmäßigkeiten haben Einfluss darauf. Ein Tag der inneren Uhr dauert etwa 25 Stunden. Bei manchen tickt die innere Uhr schneller, bei anderen langsamer. Das ist auch der Grund, warum es die eine beste Schlafenszeit für alle Menschen nicht gibt.

Eule oder Lerche?

Schlafforscher unterteilen die Menschen in Morgentypen (Lerchen) und Abendtypen (Eulen). Auch dies hängt von der inneren Uhr ab, die einen Menschen steuert. Morgentypen werden abends zeitig müde und kommen morgens früher aus dem Bett. Abendtypen werden erst am Abend richtig fit, wachen aber morgens nur mit Mühe auf. Schlafforscher haben herausgefunden, dass körperliche Vorgänge dafür verantwortlich sind. Etwa jeder dritte 30-Jährige ist eine Lerche. 85 % der Jugendliche dagegen sind Eulen.

Die verschiedenen Schlafstadien

Während des Schlafs folgen die verschiedenen Schlafphasen aufeinander. Etwa alle 80 bis 100 Minuten beginnt ein neuer Schlafzyklus. In der Einschlafphase werden Atmung und Puls regelmäßig, die Muskeln entspannen sich und die Körpertemperatur sinkt. Reize aus der Umgebung werden immer weniger wahrgenommen und das Bewusstsein zieht sich aus der Realität zurück. Manche Menschen verspüren in dieser Phase leichte körperliche Zuckungen, Der Mensch verbringt etwa 10 % Der Nacht im Zustand des Wachens und in dieser Einschlafphase (weil wir nachts bis zu 30 Mal für etwa 3 Minuten aufwachen ohne es zu merken).

Darauf folgt die Leichtschlafphase, in der wir etwa 50 % des Schlafs verbringen. Der Schlaf wird tiefer und die Muskeln entspannen sich weiter. Körperliche Empfindungen sind stark gedämpft. Die Hirnströme haben eine niedrigere Frequenz als im Wachzustand.

Danach folgt die Tiefschlafphase, die etwa 20 % unseres Schlafs ausmachen. Die erste Tiefschlafphase wird nach etwa 20 bis 30 Minuten erreicht, die folgende nach 45 Minuten. Der Körper ist völlig entspannt, sozusagen abgekoppelt von der Realität. Dieser Schlaf ist der erholsamste der ganzen Nacht. Im Alter nimmt die Menge des Tiefschlafs ab.

Darauf folgt die REM-Phase, bei der sich die Augen hinter den geschlossenen Liedern sehr schnell bewegen. Das Herz schlägt schneller und die Atemfrequenz steigt. Die Muskeln sind völlig entspannt, die Gehirnströme sind klein und schnell. In diesem Stadium träumen Sie am häufigsten. Erwachsene verbringen etwa 20 % ihres Schlafs in der REM-Phase, Säuglinge und Kleinkinder wesentlich mehr.

Nur wenn der Körper ausreichend Zeit hat, alle notwendigen Schlafphasen gemäß dem Alter des Schlafenden zu durchlaufen, wird er als erholsam empfunden.

 


Mehr zu diesem Thema

Aus der
aktuellen
Ausgabe

schlaf Körper & Psyche

„Ältere schlafen weniger“, „Schlaf vor Mitternacht ist der gesündeste“ – es gibt viele Mythen über gesunden Schlaf. Manche davon haben einen wahren ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

schlaf Haus & Garten

Wenn Sie einschlafen wollen, sollten Sie Ihrem Körper sie entsprechenden Signale senden: Dunkelheit, Kühle und Stille erleichtern das Einschlafen.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

schlaf Körper & Psyche

Viele Schlafzimmer verwandeln sich nachts in Schnarchzimmer. Doch es gibt Hilfe.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

schlaf Diät & Ernährung

Essen und Trinken haben einen großen Einfluss auf die Schlafqualität.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

schlaf Körper & Psyche

Wie viel Schlaf brauchen Sie, um morgens erholt aufzuwachen? Machen Sie den Test!

 

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

schlaf Familie & Leben

Schlafen ist lebensnotwendig. Ohne Schlaf überlebt der Mensch nicht sehr lange. Wer auch Dauer zu wenig schläft, wird schneller krank, altert früher und ist ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

schlaf Familie & Leben

Und wieso können sich einige an ihre Träum erinnern und andere nicht?

...mehr

 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Shop



Ratgeber Gesunder Schlaf (Buch + CD)

Endlich wieder einmal durchschlafen! Dieser praktische Ratgeber ermöglicht es Ihnen aus dem Kreislauf der Schlafstörungen auszubrechen.

Zum Produkt >

Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH - Vordernbergstraße 6, 70191 Stuttgart