Eine Frau mit grauem Tuch um den Kopf lächelt in die Kamera.
© iStockfoto.com / FatCamera
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Körper & Psyche

Wie man über Krebspatienten (nicht) sprechen sollte

Mit Krebs zu leben, ist schwer – schon ohne den Druck, sich nach außen hin tapfer zeigen zu müssen.

Ausgabe: August 2019 Autor: Reader's Digest

Das erklärt womöglich, weshalb in einer britischen Umfrage mit mehr als 2000 Krebspatienten der Begriff „Held“ noch unpopulärer war als „Krebsopfer“. Einige Teilnehmer schätzten Worte wie „Krieger“ oder „Inspiration“, andere gaben an, sie hätten ihre Erfahrungen nicht reflektiert. Die Beschreibung „den Kampf verloren“ lehnten 44 Prozent ab, unter anderem weil das bedeutete, die Person sei besiegt worden. Die bevorzugte Alternative lautet schlicht „gestorben“.
Selbst wenn es nicht nur einen richtigen Weg gibt, über Krebs zu reden, tut man gut daran, sich an Studienergebnisse zu halten, anstatt Vermutungen anzustellen, wie sich jemand fühlt.


Mehr zu diesem Thema

Aus der
aktuellen
Ausgabe

Medizin-News

Bunte Fingernägel sind Trend. Besonders lange haltbar ist Gel-Lack, der dann unter UV-Licht gehärtet wird. Im Gegensatz zum Sonnenlicht (UVB-Strahlung) senden ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Medizin-News

Seit mehr als 100 Jahren gilt Aspirin als Wundermittel: zunächst gegen Schmerzen, dann um das Risiko von Herzinfarkt, Bauchspeicheldrüsen- und Dickdarmkrebs zu ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Medizin-News

Nicht nur Karies und Zahnfleischerkrankungen können durch einen Zahnarztbesuch abgewendet werden. Es gibt einen weiteren Grund für regelmäßige Kontrollen: das ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Medizin-News

Australische Forscher haben einen Test entwickelt, mit dem man innerhalb von zehn Minuten Krebs erkennt – mit einer Genauigkeit von 90 Prozent.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Unsere-Haut Körper & Psyche

Wissenschaftler versuchen seit Langem den Zusammenhang zwischen Alzheimer und Hautkrebs zu klären.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Medizin-News

Die Bildung gefährlicher Darmpolypen wird verhindert.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Medizin-News

Eine neue Studie hat ergeben, dass etwa 70 Prozent aller Frauen mit der am weitesten verbreiteten Brustkrebsart im Frühstadium wahrscheinlich keine Chemotherapie ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Körper & Psyche

Dies sind die vier relevanten Krebsuntersuchungen.

...mehr

 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH - Vordernbergstraße 6, 70191 Stuttgart