Antibiotika können Blinddarm-OP ersetzen
© iStockfoto.com / Jan-Otto
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Medizin-News

Antibiotika können Blinddarm-OP ersetzen

Wenn Schmerzen im rechten Unterbauch immer stärker werden, sollte man möglichst schnell einen Arzt aufsuchen.

Ausgabe: März 2019 Autor: Reader's Digest

Es könnte eine Blinddarmentzündung vorliegen, die sofort behandelt werden muss. Kommt es nicht zum Durchbruch oder zu Komplikationen, muss nicht operiert werden, ergab eine finnische Studie, veröffentlicht im Magazin Journal of the American Medical Association. Für die Studie wurden 257 Menschen mit unkomplizierten Appendizitis untersucht, die zehn Tage lang Antibiotikum einnahmen, bevor weitere Schritte eingeleitet wurden. Während der folgenden fünf Tage musste bei 100 Patienten der Wurmfortsatz des Blinddarms doch noch entfernt werden. Keiner nahm jedoch Schaden wegen der verspäteten Operation.


Mehr zu diesem Thema

Aus der
aktuellen
Ausgabe

Diät & Ernährung

Nach Weihnachten wird es Zeit, dem Feiertagsspeck den Kampf anzusagen. Ganz wichtig ist hierfür eine geregelte Verdauung, die durch das Übermaß an Fett und ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Körper & Psyche

Wer schon einmal vor lauter Angst einen Stein in der Magengrube verspürt hat, weiß, dass unsere Gefühlswelt mit dem Darm verbunden ist.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

wunder-mensch Körper & Psyche

Der Großteil dessen, was der Mensch isst, wird vom Körper weiterverarbeitet. Was danach noch übrig bleibt, wandert bis ans Ende des Verdauungstrakts, damit es ...

...mehr

 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Shop


Das Neueste aus der Medizin 2018/2019

Die wichtigsten Neuerungen der Medizinforschung - leicht verständlich erklärt.

Jetzt: 19,90 €
Bisher: 29,90 €

Zum Produkt >

Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH - Vordernbergstraße 6, 70191 Stuttgart