Anzeige

Ein Vater macht Liegestütze mit seiner Tochter auf dem Rücken.
© iStockfoto.com / AndreyPopov
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Medizin-News

Selbst kurze sportliche Betätigungen nützen uns

Experten gingen früher davon aus, man müsse mindestens zehn Minuten ununterbrochen körperlich trainieren, um gesundheitliche Vorteile zu erzielen.

Ausgabe: August 2021 Autor: Reader's Digest

Doch inzwischen gilt es als belegt, dass jegliche Bewegung besser ist, als nichts zu tun. Deswegen empfiehlt die WHO in ihren Leitlinien keine Mindestdauer mehr für sportliche Übungseinheiten. Wissenschaftler haben sogar den Begriff „Übungssnack“ geprägt für kurze Sporteinheiten wie ein paar Liegestütze, 60 Sekunden auf einem Ergometer oder Joggen auf einer Treppe geprägt. Regelmäßig durchgeführte längere Trainingseinheiten sind zwar empfehlenswert, aber trotzdem profitiert man von jeder noch so kurzen körperlichen Aktivität.


Mehr zu diesem Thema

Aus der
aktuellen
Ausgabe

abnehmen Diät & Ernährung

Wenn Sie auf ein gesundes Gewicht hinarbeiten, kann das auch Ihrem Partner helfen, abzunehmen.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

fit-im-Alter Fitness

Zahlreiche Behauptungen zu Fitness halten sich hartnäckig, obwohl sie mit nichts zu belegen sind. Wir haben hier die 7 häufigsten zusammengestellt:

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Fitness

Regelmäßiges Training und viel Bewegung fördern die Gesundheit; das ist unbestritten. Um dieses Ziel zu erreichen sind technische Hilfsmittel wie Fitness-Uhren, ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

fit-im-Alter Fitness

Wer regelmäßig und mehrmals die Woche trainieren will, gerne einen Trainer befragen können möchte und keine Geldsorgen hat, ist im Fitnessstudio richtig ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

schlauer-essen Diät & Ernährung

Mit zunehmendem Alter lässt die Leistungsfähigkeit nach. Das Gehirn ist dabei besonders gefährdet.

...mehr

 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH - Vordernbergstraße 6, 70191 Stuttgart