Massage-Technik: Klassische Schwedische Massage
© iStockphoto.com / JackF
Aus der
aktuellen
Ausgabe

wellness Natürlich heilen

Massage-Technik: Klassische Schwedische Massage

Die von Per Henrik Ling entwickelte Methode ist die bekannteste westliche Massagetechnik. Öle spielen hier eine ebenso große Rolle wie sanfte rhythmische Berührungen und Bewegungen, die Körper und Geist entspannen.

Autor: Reader's Digest Book

Wissenswertes:

  • Schwedische Massagen werden üblicherweise in einer ruhigen Umgebung durchgeführt. Kerzen, leise Musik und Duftöle können zu einer entspannten Atmosphäre beitragen. Die Technik eignet sich grundsätzlich für jeden – vom Baby bis zum Rentner.
  • Indem sie die Durchblutung fördert, lockert diese Methode verhärtete Muskeln und löst Verspannungen. Sie beeinflusst auch Nervenbahnen und Lymphsystem
  • Die wesentlichen Techniken der Schwedischen Massage dienen je nach Beschwerden und Körperregion unterschiedlichen Zwecken. Für eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, die auch die Vorderseite des Körpers berücksichtigt

 

 

1. Sanftes Klopfen des Rückens

1. Sanftes Klopfen des Rückens

Sobald Ihr Partner bäuchlings liegt und mit einem Handtuch bedeckt ist, klopfen Sie seinen Rücken sanft mit den Fingerkuppen ab. Spüren Sie dabei eventuelle Verspannungen auf und auch die Bereiche, die bei der Massage besser ausgespart werden sollten.
2. Entspannung mit Effleurage-Technik

2. Entspannung mit Effleurage-Technik

Das Massageöl mit beiden Händen unter sanften, streichenden Bewegungen auftragen. Diese Effleurage genannte Technik entspannt Ihren Partner, regt die Durchblutung an und erwärmt die Muskeln. Führen Sie sie zu Beginn und Ende jeder Bereichsmassage durch.
3. Schultern, Nacken und Oberarme entspannen

3. Schultern, Nacken und Oberarme entspannen

Sobald der Rücken aufgewärmt ist, bearbeiten Sie Schultern, Nacken und Oberarme. In diesen Zonen treten häufig Verspannungen auf. Um sie zu lösen, werden in der Regel Knetgriffe angewendet, die die Muskeln weich und geschmeidig machen. Danach den Rücken bedecken.
4. Entspannung der Beine

4. Entspannung der Beine

Jetzt sind die Beine an der Reihe. Auf die Effleurage folgt hier die Petrissage; dabei immer in Richtung Körpermitte arbeiten. Um die Muskeln zu lockern, sind eventuell Schüttelungen an Oberschenkeln und Waden erforderlich.
5. Massage der Füße

5. Massage der Füße

Sanfte, rhythmische, kreisende Bewegungen mit Daumen und Fingern setzen die Massage an den Füßen fort. Konzentrieren Sie sich auf die Zehen und Sehnen; die Massage sollte für Ihren Partner angenehm sein. Wenden Sie Knetgriffe an wie in Schritt 4.
6. Muskeln lockern mit Tapotement

6. Muskeln lockern mit Tapotement

Bearbeiten Sie Ihren Partner nun mit Klopf- und Hacktechniken (Tapotement). Hacken Sie z.B. mit den Handkanten über den abgedeckten Rücken, um dort die Muskeln zu lockern. Massieren Sie ebenso die restlichen Körperbereiche, um die Nervenenden zu stimulieren.

 

 

Fotos Massage-Techniken: © Reader's Digest

Achtung: Massieren Sie niemals über die Wirbelsäule und gehen Sie in Bereichen, unter denen Knochen liegen, wie der Schulter- und der Hüftregion, sehr behutsam vor.

 


Mehr zu diesem Thema

Aus der
aktuellen
Ausgabe

wellness Natürlich heilen

Öle mit starkem, klaren Duft wirken stabilisierend und lindern Nervosität und Ängste.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

wellness Familie & Leben

So sollten Sie sich beim Besuch der Sauna verhalten.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

wellness Natürlich heilen

Inderinnen entwickelten diese Massage einst, um ihr Haar kräftig und gesund zu erhalten und die Kopfhaut zu entspannen. Sie ist heute Teil des Ayurveda, der seit ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

wellness Beauty

Bereits seit Tausenden von Jahren nehmen die Menschen zur Heilung von Beschwerden ein Bad im extrem salzhaltigen Wasser des Toten Meeres.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

wellness Natürlich heilen

Bei einer Massage nimmt der Körper die ätherischen Öle über die Haut und durch Einatmen auf.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

wellness Körper & Psyche

In der Badewanne mit Bade-Essenzen entspannen und bei Stress und Anspannung wieder ins Gleichgewicht kommen.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

wellness Diät & Ernährung

Ein heißer Tee bei kühlem Wetter erzeugt ein Gefühl von Wärme und Behaglichkeit. Auch nach dem Saunagang ist Tee ein ideales Getränk, um den ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

wellness Beauty

Sauna, und Dampfbad - ein kleiner Luxus, den Sie in Ihren Alltag einbauen und als Wellness-Auszeit genießen können.

 

...mehr

 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH - Vordernbergstraße 6, 70191 Stuttgart