Familie


Home / Rat / Familie

Rechte und Regeln rund ums Parken
© Narong Jongsirikul / Fotolia.com
Aus der
aktuellen
Ausgabe

RatRecht

Rechte und Regeln rund ums Parken

Täglich werden Tausende Bußgelder wegen Falschparkens verhängt und zum großen Ärger der Betroffenen zahlreiche Wagen abgeschleppt. Diese Regeln gelten in Deutschland.

Autor: Reader's Digest Book

Während Halte- und Parkverbots-Schilder oft bewusst missachtet werden, gibt es auch zahlreiche Fälle, in denen Vorgehen und Konsequenzen den Betroffenen nicht klar waren.

Halten und Parken

Beides ist hierzulande in der Regel dort erlaubt, wo es nicht ausdrücklich verboten ist. Ein Parkverbots-Schild erlaubt das Halten für weniger als drei Minuten. Ein Halteverbots-Schild beinhaltet dagegen zugleich auch ein Parkverbot.

Auch ohne Schilder gibt es Ausnahmen vom Recht zu parken, z.B. wenn Sie rechts am Fahrbahnrand parken und zwischen Ihnen und einer durchgezogenen Mittellinie weniger als 3 m Platz bleiben. Da diese Linie nicht überfahren werden darf, käme der Verkehr ins Stocken, weil Fahrzeuge hinter Ihnen warten müssten.

Enge Straßen: Wird durch das Parken der Fahrweg so klein, dass es Ihnen als Autofahrer besser erscheint, mit 2 Rädern auf dem Gehweg zu parken, liegen Sie falsch. Auf dem Gehweg darf nur geparkt werden, wenn dies Schilder ausdrücklich erlauben. Wird die Straße ansonsten zu eng, dürfen Sie dort nicht parken. Wer kurz in der zweiten Reihe parkt, um eine Besorgung zu machen, sollte bei schmalen Straßen vorsichtig sein. Laut Urteil des Amtsgerichts München (AG München, Az. 332 C 32357/12) haftet der Halter für Unfallschäden mit, wenn andere Fahrzeuge nicht mehr problemlos vorbei kommen.

Hier besteht Halteverbot

  • an engen und unübersichtlichen Straßenstellen (eine Fahrbahnbreite von 3 m muss trotz abgestelltem Fahrzeug für andere Autos frei bleiben)
  • in der Umgebung scharfer Kurven
  • im Bereich von Ein- und Ausfädelungs-Streifen
  • auf Autobahnen und Kraftfahrstraßen
  • im Bereich von Bahnübergängen
  • vor gekennzeichneten Feuerwehr-Zufahrten

Im Halteverbot darf ein Fahrzeug zum Be- und Entladen weniger als 3 Minuten abgestellt werden.

Hier besteht Parkverbot

  • vor und hinter Kreuzungen und Einmündungen (5-m-Bereich)
  • auf Flächen mit Sondernutzung (z.B. Behindertenparkplatz, Parkausweispflicht, Taxistand)
  • vor Bordsteinabsenkungen
  • vor Grundstückseinfahrten (nicht nur bei abgesenktem Boden)
  • über Schachtdeckeln auf Gehwegen, wenn ein Schild ansonsten (teilweise) das Parken auf dem Gehweg erlaubt

 

Die Informationen und Ratschläge in diesem Beitrag wurden von den Autoren und vom Verlag sorgfältig geprüft (Stand bei Redaktionsschluss 1.4.2016). Dennoch kann eine Garantie nicht übernommen werden. Eine Haftung der Autoren bzw. des Verlags für Personen-, Sach- und Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Die hier vom Verlag Reader’s Digest - Das Beste veröffentlichten Ratschläge stellen keine verbindliche Rechtsberatung dar. Eine Rechtsberatung durch den Verlag wird ausgeschlossen.

 


Verwandte Artikel

Aus der
aktuellen
Ausgabe

RatReisen

Wer sein Gepäck korrekt verstaut, fährt sicherer in den Urlaub

Aus der
aktuellen
Ausgabe

RatReisen

Aufgepasst bei Fahrten ins Ausland: Informieren Sie sich vorher genau über die dortigen oft wesentlich schärferen Regeln für Alkohol im Straßenverkehr.

Aus der
aktuellen
Ausgabe

RatRecht

Der Bußgeldkatalog unterscheidet zwischen innerorts und außerorts. Verstöße innerorts werden strikter geahndet, weil die Gefahr für Passanten hier größer ist.

Aus der
aktuellen
Ausgabe

RatTipp

Die Blätter fallen, die Tage werden kürzer – der Herbst hat begonnen. Und am 30. Oktober endet die Sommerzeit. Dann wird es über Nacht noch eine Stunde früher...

Aus der
aktuellen
Ausgabe

RatRecht

Jeder gerät mal in eine Geschwindigkeits-Kontrolle. Der Ärger für die Betroffenen ist meist groß: Erst 2014 wurden die Bußgelder angehoben und die Grenzen zu...

Aus der
aktuellen
Ausgabe

RatRecht

Etwa neun Millionen Deutsche haben einen Eintrag im Flensburger Fahreignungs-Register. Durch die seit 2014 geltenden Regeln wurden allgemein die Bußgelder erhöht...

 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Shop



Preis: 39,95 €

Recht haben – Recht bekommen

Wer seine Rechte nicht kennt, kann sie auch nicht wahrnehmen, und wer seine Pflichten nicht kennt, kann schnell in Konflikt mit Gesetzen und Vorschriften kommen! Dieser aktuelle Rechtsratgeber hilft Ihnen in allen Lebenslagen zuverlässig weiter mit klaren Informationen, Übersichten, Fallbeispielen, Urteilen und Vorlagen.

Zum Produkt >

Reader's Digest Deutschland:
Verlag Das Beste GmbH
Vordernbergstraße 6
70191 Stuttgart