Anzeige

 

Historische Tram der Linie Nr. 27 in München.
© istockfoto.com / Bene-Images
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Praktische Tipps

Bitte zusteigen!

Die Münchner Tramlinie 19 ist eine wunderbare Stadtführerin.

Ausgabe: daheim Autor: Bianca Winze
Anzeige

Zuverlässig schlängeln sich die blauen Züge durch viele Straßen Münchens. Die Tram – wie die Münchner liebevoll ihre Straßenbahn nennen – ist in der bayerischen Hauptstadt aber viel mehr als ein reines Transportmittel. Vor allem für Touristen. Denn sie können mit ihr zahlreiche Sehenswürdigkeiten der Stadt an der Isar abfahren. Probieren Sie es aus! Sie benötigen nur einen regulären Einzelfahrschein, und schon kann es losgehen. Zum Beispiel mit der Linie 19 von Pasing im Münchner Westen über den Hauptbahnhof bis zur Haltestelle St.-Veit-Straße. Spätestens am Hauptbahnhof sollten Sie zusteigen, um die Höhepunkte nicht zu verpassen. Die Tram passiert unter anderem das beeindruckende Gebäude des Justizpalastes, den Stachus (den zentralen Platz Münchens) und den Lenbachplatz mit dem Wittelsbacher Brunnen. Die Oper, das Maximilianeum (Sitz des Bayerischen Landtags) und das Nationaltheater liegen an der Strecke.

Der Zug fährt zudem die Maximilianstraße entlang. Vielleicht entdecken Sie auf der prachtvollsten Meile der Stadt sogar einen Promi beim Einkaufen. Es lohnt sich, die Fahrt zu unterbrechen, um die nähere Umgebung zu Fuß zu erkunden. Wie an der Haltestelle Theatinerstraße. Von dort aus gelangen Sie rasch zum Marienplatz mit Rathaus, in die Fußgängerzone, zum Hofbräuhaus und zu den bunten Ständen des Viktualienmarkts.

Übrigens: Auch die Linie 17 (Effnerplatz – Amalienburgstraße) hat einiges zu bieten: So kann man unter anderem einen Blick auf die schönen Gründerzeithäuser in Bogenhausen, das Prinz-Carl-Palais (Amtssitz des Bayerischen Ministerpräsidenten), das Isartor und Schloss Nymphenburg werfen. Lehnen Sie sich dabei ganz entspannt zurück, und genießen Sie die Fahrt!


Mehr zu diesem Thema

Aus der
aktuellen
Ausgabe

Urlaubsziele

Kunst, Kultur und Kulinarik: die wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Urlaubsziele

Zu den Attraktionen von Mittelfranken gehören das junge Seenland und die versteinerten Urvögel aus einem Steinbruch bei Solnhofen.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Urlaubsziele

Der Bayerische Wald ist das größte zusammenhängende Waldgebiet Europas. Mit der Waldbahn lässt er sich entspannt erfahren.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Urlaubsziele

Mitten in Oberfranken liegt die fränkische Schweiz, ein Mekka für alle Kletterfans und Natururlauber.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Urlaubsziele

In Bad Windsheim in Franken liegt Deutschlands einziger Salzsee. Ein Bad in dem solehaltigen Wasser ist ein originelles Erlebnis...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Urlaubsziele

Das Cuvilliés-Theater in der Münchner Residenz ist ein pompöses bayerisches Rokoko-Prunkstück.

...mehr

 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH - Vordernbergstraße 6, 70191 Stuttgart