Hilfreiche Apps für Fahrradfahrer
© SolisImages / Fotolia.com
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Praktische Tipps

Hilfreiche Apps für Fahrradfahrer

Navigationshelfer, Pannen-Helfer und Wetter-Apps: Wir stellen Ihnen hilfreiche Fahrrad-Apps fürs Smartphone vor.

Autor: Reader's Digest

Vor der Tour steht der Wetter-Check an.

Mit Regenradar- und Wettervorhersage-Apps, die meist sowieso serienmäßig auf dem Smartphone installiert sind, erfahren Sie vorab, ob heute ein guter Tag ist, um aufs Rad zu schwingen. Kostenlose Regenradar-Apps wie die von Wetteronline (für Android und iox Apple-Geräte) zeigen auf einer vergrößerbaren, detaillierten Karte an, wo Sie sich befinden und bieten ein aktuelles Regen-Radar für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Sie sagen voraus, wohin die Wolken innerhalb der nächsten Stunde ziehen und ob Gewitter anstehen.

Wohin soll’s denn gehen?

Eine der umfangreichsten und bequemsten Tourenplaner-Apps für Deutschland ist sicherlich der ADAC Fahrrad Tourenplaner Deutschland 2017 fürs iPhone oder iPad oder Android-Geräte. Mehr als über 8.000 Radtouren in Deutschland sind darin ausführlich beschrieben mit Höhenprofil, Bildern und exaktem Streckenverlauf auf der topographischen Karte im Maßstab 1:25.000. Die App bietet sprachgeführte Navigation entlang der Strecke und aktuelle Wetterinfos vor Ort. Um den Akku zu schonen, können alle Touren-Informationen inklusive Karte downgeloaded und im Offline-Modus verwendet werden. Auch eigene Touren können geplant werden.
Eine kostenlose Alternative ist Google Maps, das inzwischen auch Radwege integriert hat.

Haben Sie sich bereits für eine Region entschieden, bieten viele Bundesländer eigene Apps zu ihren Radrouten an, z.B. die mobile Version des Radroutenplaners Hessen, die Saarland: Touren-App für ios und Android, der Radroutenplaner Baden-Württemberg oder die begleitende App für den Elberadweg. Dies sind nur einige Beispiele. Mittlerweile gibt es bereits für viele Radfernwege und Regionen begleitende Apps.

Die App des ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club) bietet Kartenmaterial mit sehr ausführlichen topografischen Karten mit Höhenlinien und Höhenmetern, Sehenswürdigkeiten nicht beschilderte Routen, Steigungen, Haltestellen oder Fahrradreparaturmöglichkeiten zum Download. Derzeit existiert jedoch lediglich eine Version für Apple-Geräte. Die ADFC App ist kostenfrei, einige Regionen sind gratis enthalten. Um App überhaupt nutzen zu können, muss zunächst eine Region gekauft oder eine kostenlose Region herunterladen werden. Der Download von Kartenmaterial für die übrigen Städte und Regionen kostet jeweils zwischen 4,49 Euro bis 6,99 Euro.

Ein platter Reifen, kein Ersatz-Schlauch dabei – und nun?

Der Fahrradschlauch-Hersteller Schwalbe hat an vielen Radwegen Schlauchomaten, also Fahrradschlauch-Automaten, aufgestellt. Wer Werkzeug dabei hat und geschickt ist, kann damit seinen Platten Reifen wieder fit machen. Finden lassen sich die Schlauchomaten mit der praktischen, kostenlosen Schlauchomaten-Finder-App für Andoid und Apple-Geräte . So wird die Fahrrad-Tour hoffentlich gerettet.
Auch Reparatur-Anleitungen gibt es mittlerweile natürlich online. Deutschsprachige Varianten sind leider derzeit nur für Phone-Nutzer erhältlich: Der ADAC Fahrradhelfer (8,99 €)  erklärt Bild für Bild die häufigsten Reparaturen anschaulich und einfach. Ähnlich hilfreich, aber bereits für 1,09 € erhältlich ist die App Fahrrad reparieren: Anleitungen HD 

Der Nachteil beim Benutzen von Smartphones zur Navigation ist die Begrenztheit ihrer Akkuleistung: Vor allem bei Nutzung von GPS ist ein Akku schnell aufgebraucht. Als Lösung bieten sich entweder Powerbanks an, mit denen sich Smartphones unterwegs aufladen lassen oder Lademöglichkeiten am Fahrrad über den Nabendynamo.

 


Mehr zu diesem Thema

Aus der
aktuellen
Ausgabe

Familie & Leben

200 Jahre ist es in diesem Jahr her - am 12. Juni 1817 - da fuhr Karl von Drais (1785-1851) erstmals auf seinem neu entwickelten Fahrrad durch Mannheim. Und wusste ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Praktische Tipps

Ein Kurztrip oder Urlaub im eigenen Land – und dann auch noch mit dem Fahrrad! Schöner geht’s kaum noch. Tipps für die Planung...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Urlaubsziele

Wir haben einige der schönsten Fahrrad-Touren durch die Bundesrepublik für Sie zusammen gestellt...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Quiz

Warum gibt es BMX-Räder, warum wurden Hochräder einst verboten und wo entstanden die ersten Mountainbikes? Wussten Sie es?

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Praktische Tipps

Sieben Dinge, auf die Sie beim Tourenfahren nicht verzichten sollten...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Geld & Recht

Es gilt das Gebot der Rücksicht im Straßenverkehr: Radfahrer und Fußgänger sollten nicht auf ihr Recht beharren, wenn andere dadurch gefährdet werden. Doch ...

...mehr

 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH - Vordernbergstraße 6, 70191 Stuttgart