Bäckerinkartoffeln

Dieses Kartoffelgratin ist eine leichte Alternative zum Klassiker: Es kommt ganz ohne Sahne und Käse aus und wird stattdessen mit Gemüsebrühe zubereitet.


Bäckerinkartoffeln
Vorbereitungszeit
Kochzeit

Zutaten

Für 4 Person(en)

Zutaten

  • 750 g Kartoffeln (mehligkochend, geschält)
  • 225 g Zwiebeln (in dünne Ringe geschnitten)
  • Salz
  • Pfeffer (schwarz)
  • Muskatnuss (gerieben)
  • 1 Knoblauchzehen (zerdrückt)
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Pflanzencreme ((71 %))

Bäckerinkartoffeln Zubereitung

  1. Die Kartoffeln mithilfe der Küchenmaschine oder mit einem Hobel in dünne Scheiben schneiden. Zusammen mit den Zwiebeln in eine Schüssel geben, mit kaltem Wasser bedecken und beides etwa 15 Minuten einweichen lassen.
  2. Den Backofen auf 180 °C (Gas Stufe 2) vorheizen. Die Kartoffeln und die Zwiebeln abgießen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Eine Lage Kartoffeln und Zwiebeln auf den Boden einer flachen ofenfesten Auflaufform schichten und nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die restlichen Kartoffeln in drei bis vier weiteren Lagen darauf verteilen und jede Schicht würzen.
  3. Den Knoblauch in die Gemüsebrühe rühren und diese über die Kartoffeln gießen. Die Pflanzencreme darauf verteilen und alles etwa 1 ½ Stunden backen, bis die Kartoffeln ganz weich sind (zur Kontrolle mit einer Gabel hineinstechen) und sich eine goldbraune Kruste gebildet hat. Vor dem Servieren 5 Minuten ruhen lassen.

Top

Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH - Vordernbergstraße 6, 70191 Stuttgart