Frühlingszwiebeln im Teigmantel mit Joghurtdip

Raffiniert einfach, schnell und super-lecker: Rezept für Frühlingszwiebeln in Filoteig aus dem Backofen mit erfrischendem Joghurtdip.


Frühlingszwiebeln im Teigmantel mit Joghurtdip
Vorbereitungszeit
Kochzeit

Zutaten

Für 4 Person(en)

Zutaten

  • 4 Lagen Filoteig
  • 20 g Butter (zerlassen)
  • 300 g Joghurt (fettarm)
  • Salz
  • Pfeffer (schwarz)
  • 16 Frühlingszwiebeln (dünn, geputzt)
  • 1 EL Petersilie (sehr fein gehackt)
  • 1 TL Zitronenschale
  • 1 TL Pfeffer (schwarz, grob geschrotet)
  • 1 Knoblauchzehe

Frühlingszwiebeln im Teigmantel mit Joghurtdip Zubereitung

  1. Jeweils 2 Lagen Filoteig übereinander auf die Arbeitsfläche legen. Die Lagen an der Längsseite halbieren; jede Hälfte wiederum an der Längsseite in je 4 Streifen schneiden. Die Butter und 100 g Joghurt verrühren; mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Backofen auf 200 °C vorheizen, ein Backblech mit Backpapier belegen. Jeden doppelten Teigstreifen mit der Joghurtmischung bestreichen und je eine Frühlingszwiebel damit umwickeln. Röllchen auf das Backblech legen und im heißen Ofen in etwa 10 Minuten goldgelb backen.
  3. Die restlichen 200 g Joghurt in eine Schüssel geben. Petersilie, Zitronenschale, Pfeffer und Knoblauch zugeben und unterrühren; abschmecken. Kalt zu den noch heißen Frühlingszwiebeln servieren.

Top

Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH - Vordernbergstraße 6, 70191 Stuttgart