Kleine Maispfannkuchen mit Joghurtdressing

Ein leckeres Sonntagsfrühstück oder ein leichtes Mittagessen.


Kleine Maispfannkuchen mit Joghurtdressing

Zutaten

Für 1 Portion(en)

Zutaten

  • 75 g Stärkemehl
  • 75 g Mehl (weiß)
  • 2 TL Backpulver
  • Salz
  • Pfeffer (schwarz)
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 150 ml Milch (fettarm, alternativ Wasser)
  • 1 Maiskolben (frisch, alternativ: 125 g Dosenmais)
  • 2 El Koriander (fein gehackt)
  • 2 Eiweiß
  • 150 g Joghurt (fettarm)
  • Zitronenschale
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL Koriander (frisch und fein gehackt für das Dressing)

Kleine Maispfannkuchen mit Joghurtdressing Zubereitung

  1. Stärkemehl, Mehl, Backpulver und ein wenig schwarzen Pfeffer in eine große Schüssel geben und mischen. Pflanzenöl und Milch bzw. Wasser hinzugeben und so lange rühren, bis ein dickflüssiger Teig entsteht.
  2. Bei frischem Mais den Strunk abschneiden und den Kolben aufrecht auf das Schneidbrett stellen. Den Kolben festhalten und mit einem scharfen Messer die Maiskörner von oben nach unten abschneiden. Die Maiskörner und den Koriander unter den Teig mischen, bedecken und 20 Minuten stehen lassen.
  3. Das Eiweiß zusammen mit einer Prise Salz sehr steif schlagen. Damit der Teig locker wird, zunächst nur wenig Eischnee unterheben, dann den Rest unterziehen.
  4. Eine große Bratpfanne erhitzen und den Boden mit einem Küchenpapier dünn mit Öl ausreiben. Das Küchenpapier für den nächsten Satz Pfannkuchen aufheben.
  5. Einen großen Esslöffel in Wasser tauchen und löffelweise Teig in die heiße Pfanne geben. Die kleinen Pfannkuchen hellbraun backen (etwa 2–3 Minuten), dann wenden und weitere 3–4 Minuten backen lassen. Die nächsten Pfannkuchen auf die gleiche Weise zubereiten. Bei jedem Satz die Pfanne neu einfetten. Die fertigen Pfannkuchen warm halten.
  6. In einer Schüssel alle Zutaten für das Dressing mischen und mit den Pfannkuchen servieren.

Top

Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH - Vordernbergstraße 6, 70191 Stuttgart