Herbstlicher Schweinebraten

Dieser Schweinebraten mit leckeren Kürbisstücken, Ingwer, Piment und etwas Zimt und feiner Cidre-Sauce wird im Backofen langsam butterzart gegart.

billig

Herbstlicher Schweinebraten

Zutaten

Für 6 Person(en)

Zutaten

  • 1 kg Butternusskürbis
  • 2 Stück Rote Zwiebeln, in Spalten geschnitten
  • 2 Stück Rote Parikaschoten, in 5 cm große Stücke geschnitten)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 TL gemahlener Ingwer
  • 1/2 TL gemahlener Piment
  • 1/2 TL gemahlener Zimt
  • 1 kg Schweinebraten (Kotelettstück)
  • 500 ml Apfelwein

Herbstlicher Schweinebraten Zubereitung

  1. 1. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Kürbis, Zwiebel und Paprika in einem großen Bräter (mit Rost) mit dem Öl beträufeln, mit je 1/2 TL Salz und schwarzem Pfeffer bestreuen und gut durchmischen. Beiseitestellen.
  2. 2. In einer kleinen Schüssel Ingwer, Piment und Zimt mischen. 1 TL der Gewürzmischung in einem kleinen Topf beiseitestellen.
  3. 3. Je 1/2 TL Salz und Pfeffer zur Gewürzmischung in der Schüssel geben. Den Braten mit der Mischung rundum einreiben und über dem Gemüse auf den Bräterrost legen. Fleisch und Gemüse etwa 1 Stunde im Ofen garen, bis das Gemüse weich ist und der Braten eine Kerntemperatur von 71°C hat.
  4. 4. Inzwischen den Cidre in den Topf mit der Gewürzmischung gießen. Auf hoher Stufe aufkochen, dann auf kleinerer Stufe in etwa 40 Minuten zu einer sirupartigen Sauce (etwa 125 ml) einkochen lassen.

Top

Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH - Vordernbergstraße 6, 70191 Stuttgart