Lammsteaks mit Orangensauce

Aus unserer Buchreihe: 30-Minuten-Küche - Herzhafte Fleischgerichte

Zarte Lammsteaks in einer leckeren Orangensauce - ein wahres Highlight auf dem Esstisch.


Lammsteaks mit Orangensauce
Vorbereitungszeit
Kochzeit

Zutaten

Für 4 Person(en)

Zutaten

  • 4 Orangen (unbehandelt)
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 2 Knoblauchzehen
  • 600 g Lammrückenfilets ((Lammlachse), in 3 cm dicken Scheiben)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 3 EL Mehl
  • 2 EL Olivenöl
  • 100 ml Weißwein (trocken)
  • 150 ml Lammfond
  • 150 g Crème fraîche

Lammsteaks mit Orangensauce Zubereitung

  1. Eine Orange heiß waschen, trocken reiben und die Schale mit einem Zestenreißer in feinen Streifen abziehen. Den Saft von beiden Orangen auspressen. Rosmarin waschen, die Nadeln abstreifen und grob hacken. Knoblauchzehen schälen und fein würfeln.
  2. Die Fleischscheiben trocken tupfen und mit dem Handballen flach drücken; auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Im Mehl wenden.
  3. In einer großen Pfanne das Öl stark erhitzen. Die Lammsteaks darin auf jeder Seite 2 Minuten braten. Aus der Pfanne auf eine Platte geben und warm stellen.
  4. Rosmarin und Knoblauch im Bratfett 1 Minute schwenken. Orangensaft und -schale sowie Wein, Fond und Crème fraîche dazugeben; den Bratensatz vom Pfannenboden lösen.
  5. Die Sauce aufkochen und 5 Minuten bei starker Hitze einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Steaks mit der Sauce servieren.

Rezept Notizen

Das schmeckt dazu: Mit Knoblauch gedünsteter Blattspinat sowie in Olivenöl geschwenkte und mit Rosmarin gewürzte kleine Pellkartoffeln passen zu Lammfleischgerichten mit mediterraner Note besonders gut.


Top

Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH - Vordernbergstraße 6, 70191 Stuttgart