Brokkoli-Pastinaken-Suppe mit Speckstreifen

Der in der Suppe verarbeitete Brokkoli liefert Mineralstoffe und reichlich Vitamine für die Sehkraft. Aus unserem Buch Gesund und genussvoll essen im Alter


Brokkoli-Pastinaken-Suppe mit Speckstreifen
Vorbereitungszeit
Kochzeit

Zutaten

Für 2 Person(en)

Zutaten

  • 1 Brokkoli (etwa 400 g)
  • 1 Pastinake
  • 1 Möhre
  • 2 Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 l Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • 1 TL Kümmel (gemahlen)
  • Muskatnuss (frisch gerieben)
  • 1 Msp. Ingwer (gemahlen)
  • 2 Scheiben Speck (durchwachsen)

Brokkoli-Pastinaken-Suppe mit Speckstreifen Zubereitung

  1. Den Brokkoli putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. Die Pastinake, die Möhre, die Kartoffeln und die Zwiebel schälen und zerkleinern.
  2. Das Öl in einem Topf bei mittlerer Hitze heiß werden lassen. Die Zwiebel darin glasig dünsten, dann Pastinaken-, Möhren- und Kartoffelstückchen dazugeben und kurz mitdünsten; zum Schluss den Brokkoli hinzufügen.
  3. Gemüsebrühe und Kümmel zum Gemüse geben und die Suppe etwa 30 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Ingwer kräftig würzen; noch 10 Minuten weiterköcheln lassen.
  4. Inzwischen die Speckscheiben in Streifen schneiden und ohne Fett in einer Pfanne knusprig rösten. Die Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren und auf zwei vorgewärmte Teller verteilen. Mit den Speckstreifen bestreuen und nach Belieben noch mit einem Löffel Joghurt oder saurer Sahne anrichten.

Rezept Notizen

Braten Sie die Speckstreifen ohne Fett in einer Pfanne knusprig. Wer mag, kann dabei noch Brotwürfel für Croûtons mitbraten.


Top

Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH - Vordernbergstraße 6, 70191 Stuttgart