Armer Ritter

Früher konnten sich Ritter und Knappen oft kein Fleisch leisten. Sie mussten sich mit altem Brot begnügen, das in Fett ausgebacken wurde. Mit diesem kargen Mahl hat unser süßes Kirsch-Dessert jedoch wenig gemein.

billig

Armer Ritter
Kochzeit

Zutaten

Für 4 Person(en)

Zutaten

  • 500 g frische Sauerkirschen oder 1 Glas Sauerkirschen
  • 5 Eier
  • 250 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 8 Scheiben Weissbrot oder 4 Brötchen vom Vortag
  • 3 EL Butter
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 l Kirschsaft nach Belieben

Armer Ritter Zubereitung

  1. Die Kirschen waschen, von den Stielen befreien, entkernen und mit 300 ml Wasser aufkochen. Abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. Oder die Kirschen aus dem Glas abtropfen lassen und den Saft auffangen. Die Eier trennen. Die Eigelbe mit Milch und Salz verrühren. Die Brotscheiben oder Brötchen darin 15 Minuten einweichen. Dann abtropfen lassen.

    2 EL Butter in einer Pfanne erhitzen und das Brot oder die Brötchen darin von allen Seiten goldbraun braten. Die Eiweiße steif schlagen. Eine Auflaufform mit der restlichen Butter einfetten. Brot oder Brötchen hineinlegen. Darauf die Kirschen verteilen und mit dem Eischnee bedecken.

    Zucker und Zimt mischen und darüber streuen. Den Grill vorheizen und den Armen Ritter 2 – 3 Minuten grillen. Nach Belieben den Kirschsaft dazu servieren.

Rezept Notizen

Variante:
Brot in der Milch-Eigelb-Masse einweichen und in der Pfanne braten wie oben beschrieben. 2 EL Zucker darüber streuen, Brot oder Brötchen wenden, damit der Zucker schmilzt.


Top

Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH - Vordernbergstraße 6, 70191 Stuttgart