Tafelspitz mit Bouillonkartoffeln

Ein beliebter Klassiker aus der österreichischen Küche, garniert mit frischem Sahne-Meerrettich. Aus unserem Buch: Gesund und genussvoll essen im Alter


Tafelspitz mit Bouillonkartoffeln
Vorbereitungszeit
Kochzeit

Zutaten

Für 2 Person(en)

Zutaten

  • Salz
  • 400 g Tafelspitz
  • 1 TL Pfefferkörner
  • 200 g Möhren
  • 150 g Knollensellerie
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Stange Lauch
  • 300 g Kartoffeln (festgekocht)
  • 50 g Sahne
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • 1 Stück Meerrettichwurzel (frisch)
  • Petersilie (gehackt zum Bestreuen)

Tafelspitz mit Bouillonkartoffeln Zubereitung

  1. In einem Topf etwa 2 l Wasser mit 1 TL Salz zum Kochen bringen. Fleisch und Pfefferkörner hineingeben; die Hitze reduzieren. Das Fleisch in 1½–2 Stunden gar ziehen lassen, dabei immer wieder den aufsteigenden Schaum abschöpfen.
  2. Inzwischen Möhren und Sellerie putzen, schälen und in Stifte schneiden. Zwiebeln schälen und vierteln. Lauch putzen,längs halbieren, waschen und in Streifen schneiden. Gut 30 Minuten, bevor das Fleisch gar ist, das Gemüse in die Brühe geben und mitgaren.
  3. Die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden.500 ml Tafelspitzbrühe abnehmen und die Kartoffeln darin zugedeckt in 15–20 Minuten garen. Die Sahne steif schlagen, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Meerrettich schälen, fein reiben und mit der Sahne verrühren.
  4. Das Fleisch aus der Brühe nehmen, abtropfen und kurz ruhen lassen, dann in Scheiben schneiden. Den Tafelspitz mit dem Gemüse und der Meerrettichsahne auf zwei vorgewärmten Tellern anrichten. Mit Petersilie bestreuen und servieren.

Rezept Notizen

Während das Fleisch gar zieht, immer wieder den Schaum vom Garsud abschöpfen.


Top

Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH - Vordernbergstraße 6, 70191 Stuttgart