Als mein Freund in der Kirche die Zugfahrkarte zeigte
© iStockfoto.com / hatman12
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Witze

Als mein Freund in der Kirche die Zugfahrkarte zeigte

Als er an der Reihe war, zu spenden, zog er stattdessen sein Zugticket.

Ausgabe: Januar 2019 Autor: Reader's Digest

Jeden Morgen fuhr einer meiner Freunde mit dem Zug von einem Vorort zur Arbeit in die Stadt und abends wieder zurück. Unterwegs pflegte er die Augen zu schließen. Wenn der Schaffner die Fahrkarte verlangte, zeigte er sie automatisch vor, ohne sich im Schlummer stören zu lassen.

Eines Morgens wurde er mitten im friedsamen Dösen sanft an der Schulter gerüttelt. Mit halb geschlossenen Augen griff er in seine Jackentasche und zeigte seine Fahrkarte.

Im selben Moment zischte ihm seine Frau etwas ins Ohr. Entsetzt fuhr mein Freund hoch.
Es war Sonntagvormittag, und in der Kirche wurde gerade der Klingelbeutel herum­gereicht.

Eingesendet von R. S.


Mehr zu diesem Thema

Aus der
aktuellen
Ausgabe

Diese Vorhersage der Hellseherin hat dem Arzt wenig gefallen.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Witze

Man muss ja nicht immer alle Zeit zusammen verbringen, dachte sich der Ehemann und saß lieber allein.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Lachen

Amüsant und absurd: Geschichten über idiotische Gesetze in aller Welt.

 

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Witze

"Nein Schwesterchen, dieses Essen ist nur für Menschen".

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

gehirn-jogging Lachen

Finden Sie die „logische“ Antwort? Denken Sie dabei ruhig ein wenig „um die Ecke“.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Lachen

Der Legende nach soll das Schachspiel in Indien entstanden sein, weil das Volk hungerte.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Witze

Wie die Enkelin beim Schachspielen ihren Großvater verblüffte und den Krieg der Schachfiguren beendete.

...mehr

 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH - Vordernbergstraße 6, 70191 Stuttgart