Manche Durschsagen in Zügen der Deutschen Bahn bringen die Passagiere zum Lachen.
© Illustration Jan Bazing
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Witze

Mit Kicher-Faktor: Witzige Durchsagen der Deutschen Bahn

Zugreisende bekommen über Lautsprecher neben allerlei Informationen oft Amüsantes zu hören.

Ausgabe: August 2019 Autor: Jürgen Schinker

 

  • Menschen, die häufig Bahn fahren,

    Menschen, die häufig Bahn fahren,

    berichten meist von Verspätungen, defekten Zügen oder verpassten Anschlüssen. Und von oft unverständlichen, manchmal aber auch witzigen Durchsagen. Für amüsante Beispiele durchsuchten wir für Sie den Kurznachrichtendienst Twitter nach den Hashtags #bahndurchsagen und #bahnansagen – und fanden jede Menge Sprüche, die Reisende gehört und dann veröffentlicht haben.
    Foto: © Nataniil/istockfoto.com
  • Seltsame Fahrweise

    Seltsame Fahrweise

    Hier beispielsweise fühlte sich der Zugführer bemüßigt, seine Fahrweise zu rechtfertigen: „Nicht dass Sie denken, ich habe das Zugfahren verlernt. Unser Zug hat einen mittelschweren Defekt an der Bremse, darum kommt es zwischendurch zu diesen merkwürdigen Bremsungen. Es besteht aber keine Gefahr für Leib und Leben!“
    Twitter-Userin @deathbybats
    Foto: © Nataniil/istockfoto.com
  • Verunglückter Toilettenbesuch

    Verunglückter Toilettenbesuch

    Auf dieser Fahrt ging offenbar beim Toilettenbesuch eines Passagiers etwas daneben, was das Zugpersonal nicht unkommentiert lassen konnte: „Bitte benutzen Sie den Spülknopf, nicht den Notruf!“
    Twitter-Userin @berufslesbe
    Foto: © Nataniil/istockfoto.com
  • Zug verspätet

    Zug verspätet

    Der häufigste Anlass für sarkastische Bemerkungen des Zugpersonals sind Verspätungen. Twitter-User @JoachimJahn schreibt etwa, dass der Zugführer sich per Durchsage für eine Verzögerung von knapp einer Stunde entschuldigte und erklärte: „Die Gründe alle aufzuzählen würde noch mal 55 Minuten dauern.“
    Foto: © Nataniil/istockfoto.com
  • Früher als geplant

    Früher als geplant

    Die Bahn kann durchaus auch anders, wie die Autorin und Publizistin Carolin Emcke berichtet: „Wir erreichen Berlin-Spandau 15 Minuten zu früh. Bitte erzählen Sie’s nicht weiter, es glaubt Ihnen sowieso keiner.“
    Twitter-Userin @C_Emcke
    Foto: © Nataniil/istockfoto.com
  • Verwirrung um Wagen 1 und 2

    Verwirrung um Wagen 1 und 2

    Besonders verwirrend dürfte diese Durchsage für die betroffenen Bahnpassagiere gewesen sein: „Wagen 1 fehlt heute. Zudem steht an Wagen 2 außen Wagen 1 dran. Also ist Wagen 2 heute der erste Wagen, es steht Wagen 1 dran, aber tatsächlich ist es Wagen 2.“
    Twitter-User @bertgeflüster
    Foto: © Nataniil/istockfoto.com
  • Heute Koffer-Tetris

    Heute Koffer-Tetris

    Platzprobleme kommen an Bord von ICE & Co. auch immer mal vor. Dann ruft der Zugführer sogar zum Gepäckstapeln auf: „Liebe Reisende, spielen Sie bitte ein wenig Koffer-Tetris. Dieser Zug ist komplett ausgebucht.“
    Twitter-User @sebastianwaters
    Foto: © Nataniil/istockfoto.com
  • Auf der falschen Rhein-Seite

    Auf der falschen Rhein-Seite

    Der Twitter-Account @BahnAnsagen präsentiert viele witzige Durchsagen: „Wie Sie bemerkt haben, sind wir auf der falschen Rheinseite. Wir werden daher heute nicht in Koblenz halten. Die Leitstelle ist informiert und war darüber auch überrascht.“
    Twitter-User @GebanTuterkoj
    Foto: © Nataniil/istockfoto.com
  • Im hinteren Zugteil wird's einsam

    Im hinteren Zugteil wird's einsam

    Auch diesen guten Ratschlag eines Zugbegleiters fanden wir: „Bitte alle Fahrgäste aus dem hinteren Zugteil aussteigen, denn dieser geht in die Abstellung. Dort wird es sehr still, sehr einsam und sehr dunkel.“
    Twitter-Userin @SniperSister
    Foto: © Nataniil/istockfoto.com
  • Der Regen-Hinweis

    Der Regen-Hinweis

    Geradezu rührend fürsorglich zeigte sich dieser Bahn-Mitarbeiter seinen Fahrgästen gegenüber: „Meine Damen und Herren, in wenigen Minuten kommen wir am Hauptbahnhof in Frankfurt am Main an. Wir hoffen, dass Sie einen Regenschirm dabei haben – es regnet in Strömen.“
    Twitter-Userin @Akoneira
    Foto: © Nataniil/istockfoto.com
  • Der Regenbogen-Hinweis

    Der Regenbogen-Hinweis

    Nach Regen folgt zum Glück Sonne, selbst für Bahnreisende – und sie freuen sich dann auch wieder über Hinweise auf Sehenswertes: „In Fahrtrichtung rechts sehen Sie einen wunderbaren Regenbogen.“
    Twitter-User @m_gillenberg
    Foto: © Nataniil/istockfoto.com
  • Unterstützung in Sachen Romantik

    Unterstützung in Sachen Romantik

    Manche Bahnfahrer entwickeln unterwegs sogar romantische Gefühle: „Eine junge Dame hat das Zugpersonal angesprochen. Sie habe sich gut mit einem Mann in Wagen 9 unterhalten, der ihr auch mit dem Koffer geholfen habe. Falls es diesem auch so gegangen sei: ihre Handynummer könne er abholen.“
    Twitter-Userin @comeinorstayout
    Foto: © Nataniil/istockfoto.com

     

     

    Welche witzigen Bahnsprüche haben Sie gehört? Schreiben Sie an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

     

     


    Mehr zu diesem Thema

    Aus der
    aktuellen
    Ausgabe

    Witze

    Als er an der Reihe war, zu spenden, zog er stattdessen sein Zugticket.

    ...mehr
    Aus der
    aktuellen
    Ausgabe

    Praktische Tipps

    Bahnreisende haben vergleichsweise hohe Ansprüche auf Entschädigung, wenn sie eine Reise nicht wie vorgesehen durchführen können.

    ...mehr
    Aus der
    aktuellen
    Ausgabe

    Familie & Leben

    Die Einführung des Zugverkehrs wurde von den Japanern begeistert und mit Höflichkeit aufgenommen.

    ...mehr
    Aus der
    aktuellen
    Ausgabe

    Urlaubsziele

    Einmal erster Klasse, bitte! Entdecken Sie die eindrucksvollsten Bahnhöfe der Welt, die architektonisch so schön gestaltet sind, dass das Reisen (fast) zur ...

    ...mehr
    Aus der
    aktuellen
    Ausgabe

    Spannung

    Unerbittlich schließt sich die Tür um Katrins Arm. Sie schreit auf. Doch der Zug fährt los nach Speyer. Und wird erst wieder halten in … 8 Minuten.

    ...mehr
    Aus der
    aktuellen
    Ausgabe

    Praktische Tipps

    Eine Bahncard lohnt sich fast immer. Da die Bahn mit der BahnCard 25, BahnCard 50 und BahnCard 100 drei verschiedene Rabattkarten im Angebot hat, findet jeder das ...

    ...mehr
    Aus der
    aktuellen
    Ausgabe

    Helden des Alltags

    Ein Mann springt auf die Gleise, ein Zug naht. Sebastian Kociok zögert nicht.

    ...mehr

     

    RD Abbinder
    RD Abbinder
    RD Abbinder

    Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH - Vordernbergstraße 6, 70191 Stuttgart