• Foto: © iStockphoto.com / RomoloTavani

    FREUEN AUF WEIHNACHTEN

    Endlich Winter, Weihnachts-Vorfreude, Zeit für die Familie und gemeinsames Feiern. Die besten Tipps.

Weihnachtsbaum am Rockefeller-Center: 10 überraschende Fakten
iStockfoto.com / TriggerPhoto
Aus der
aktuellen
Ausgabe

weihnachten Familie & Leben

Weihnachtsbaum am Rockefeller-Center: 10 überraschende Fakten

Am 28. November 2018 wird der berühmteste Weihnachtsbaum New Yorks erleuchtet. Hätten Sie gewusst, wie groß er ist, wie kostbar der Stern an seiner Baumspitze oder woher der Strom für die Beleuchtung stammt?

  1. Dieser Baum ist ein uralter Riese:
    Stolze 25 Meter misst die Nordmann-Tanne 2018. Rund 90 Jahre musste sie wachsen, um diese Höhe zu erreichen und bringt festlich geschmückt 13 Tonnen auf die Waage. In New York muss eben alles ein wenig größer sein.

  2. Er hat einen wirklich weiten Weg zurückgelegt:
    Der Weihnachtsbaum 2018 wird 260 km weit von Pennsylvania nach Manhattan transportiert.

  3. Der Aufwand für seine Bleuchtung ist immens:
    Für die Beleuchtung werden rund 45.000 LED-Birnen und 10 Kilometer Kabel benötigt.

  4. Er trägt so teuren Schmuck wie eine Königin:
    Der märchenhaft funkelnde Stern an der Baumspitze besteht aus 25.000 Swarowski-Kristallen und kostete allein 1,5 Millionen Dollar.

  5. Solar-Strom für die Beleuchtung:
    Die für die Beleuchtung pro Tag verbrauchte Menge an Strom ist enorm: 1,297 Kilowattstunden! An Sonnentagen liefern Solarzellen auf dem Rockefeller-Center den größten Teil des Stroms.

  6. Berühmte Stars huldigen ihm, wenn der Lichtschalter eingeschaltet wird:
    Die Tree Lighting Ceremony gibt es seit dem Jahr 1933. Sie ist jedes Jahr großes Event, begleitet von Musik-Stars wie Lady Gaga oder Maria Carey, die für die musikalische Untermalung sorgen, wenn der Schalter umgelegt und der Baum illuminiert wird.

  7. Seine Anwesenheit sorgt für Besucher-Rekorde:
    Etwa eine halbe Million Besucher bewundern den Weihnachtsbaum am Rockefeller-Center pro Tag. Zwischen November und Januar, während er Manhattan schmückt, macht das 18 Millionen Besucher!

  8. Er ist Foto-Model Nr. 1:
    Der Baum ist während der Weihnachtszeit auch das beliebteste Fotomotiv News Yorks und (natürlich) das mit weitem Abstand beliebteste Weihnachts-Postkarten-Motiv für Grüße aus dem Big Apple.

  9. Später dient sein Holz einem guten Zweck:
    Der Baum wird nach dem Abbau nicht einfach weggeworfen, sondern für eine guten Zweck genutzt: Sein Holz wird beim Bau von Häusern für Bedürftige verwendet.

Mehr zu diesem Thema

Aus der
aktuellen
Ausgabe

weihnachten Familie & Leben

Gleich einer Duft-Glocke liegt der himmlische Geruch nach heißem Glühwein, Plätzchen und Gewürzen über wunderbar festlich erleuchteten Weihnachtsmärkten. In ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

weihnachten Familie & Leben

Außergewöhnliche Weihnachtsbäume und was es mit ihnen auf sich hat.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

weihnachten Familie & Leben

Spätestens vor den Feiertagen sollte man seinen Schlitten bereit machen, vielleicht gibt es ja ausnahmsweise weiße Weihnachten …

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

weihnachten Diät & Ernährung

Im Advent zieht wieder der verführerische Duft von weihnachtlichen Gewürzen durch die Wohnung. Wie sie verwendet werden und wie man ihr Aroma bewahrt, lesen Sie ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

weihnachten Quiz

Zu einem richtigen Weihnachtsfest gehören ein Christbaum, Lebkuchen und Weihnachtsschmuck. Aber warum eigentlich? Testen Sie Ihr Wissen. Wir haben 24 Fragen für ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

weihnachten Familie & Leben

Für den Weihnachtsbaum kommen verschiedene Arten von Nadelbäumen infrage, die verschieden lange haltbar sind. Eine Übersicht.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

weihnachten Familie & Leben

Weihnachten bedeutet für viele die Menschwerdung Gottes zu feiern, zusammen zu sein, zur Kirche zu gehen, gemeinsames Weihnachtsessen und - für die Kinder die ...

...mehr

 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH - Vordernbergstraße 6, 70191 Stuttgart