Ein Junge pustet Seifenblasen in die Luft.
© iStockfoto.com / knape
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Familie & Leben

Hoch soll'n sie schweben!

Wer hat nicht schon einmal mit diesem gelben Blasring in der Seifenlauge gerührt, tief Luft geholt und dann ganz behutsam und gleichmäßig auf den schimmernden Film im Ring gehaucht - fest entschlossen, nun die größte aller Seifenblasen in die Welt hinauszupusten?

Autor: daheim

Die berühmten blauen Fläschchen mit den gelben Teddybären darauf waren wie so viele Erfindungen ein glücklicher Zufall. Eigentlich wollte Chemiker Rolf Hein im Nachkriegsdeutschland 1948 Waschmittel herstellen und gegen Lebensmittel eintauschen. Seine Rezeptur aber eignete sich bestens für Seifenblasen. Also entwickelte er ein Spiel, bei dem man durch bloßes Pusten kinderleicht Blasen erzeugen konnte: das fix und fertige Spielset namens Pustefix!
2018 hat es nicht von ungefähr seinen 70. Geburtstag gefeiert. Die Seifenblasen verzaubern uns, wenn sie scheinbar schwerelos durch die Luft gleiten und violett-grün im Licht glitzern, bis die Puste ausgeht.


Mehr zu diesem Thema

Aus der
aktuellen
Ausgabe

Sommer Urlaubsziele

Warum viel Leute im Sommer weder Urlaub am Strand machen, noch in die Berge fahren oder bei einer Rucksack-Tour die Welt erkunden? Hier sind fünf Gründe dafür, ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Sommer Urlaubsziele

Schwimmen, Boot fahren, sonnenbaden, die Seele baumeln lassen – ein Tag am Wasser ist herrlich. Zum Beispiel hier...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Sommer Familie & Leben

Wo kann man warme, helle Tage schöner ausklingen lassen, als unter Kastanien und Linden? Man muss nicht in München sein, um einen schönen Biergarten zu finden. ...

...mehr

 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH - Vordernbergstraße 6, 70191 Stuttgart