Zwei Komodo-Warane kämpfen gegeneinander.
© iStockphoto.com / ANDREYGUDKOV
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Familie & Leben

Rekorde der Tierwelt - Amphibien und Reptilien

Wir stellen die schnellsten, größten, kleinsten, ältesten Reptilien und Amphibien vor.

Autor: Reader's Digest Book

Der größte Frosch
Westafrikanische Goliathfrösche bringen mehr als 3 kg (so viel wie ein ausgewachsenes Kaninchen) auf die Waage und werden bis zu 33 cm lang. Wie weit kann ein Frosch springen? Rekordhalter ist wohl der südafrikanische Frosch Ptychadena oxyrhynchus, der bis zu 5,35 m weit springen kann. Seine Kopf-Rumpf-Länge beträgt nur etwa 6,6 cm, er kann also mehr als 80-mal so weit springen, wie er lang ist.

 

Das größtes Krokodil
Das Leistenkrokodil ist der Riese unter den Krokodilen und zugleich das größte heute lebende Reptil. Ausgewachsene Männchen sind oft mehr als 5 m lang. Früher erreichten sie womöglich sogar mehr als 8 m. So fand man 1957 in Australien ein Männchen, das 8,63 m Länge maß.

 

Die größte Echse der Welt
Der Komodowaran lebt ausschließlich auf einer Gruppe indonesischer Inseln, darunter die Insel Komodo. Ausgewachsene Männchen sind meist etwa 2,6 m lang und bis zu 90 kg schwer. Die Echsen fressen vor allem Aas, jagen aber auch Tiere bis zur Größe von Schweinen und Hirschen.

 

Die längste Schlange
Die längste Schlange ist der Netzpython, der mehr als 6 m erreichen kann. Ein Exemplar namens Medusa, das in einem Freizeitpark in Kansas City lebt, ist mit 7,67 m die längste je in Gefangenschaft gehaltene Schlange. Netzpythons töten ihre Beute nicht mit Gift, sondern umschlingen und ersticken sie. Dann verschlingen sie sie im Ganzen. Die schwerste und zweitlängste Schlangenart ist die im Norden Südamerikas lebende Große Anakonda. Sie wird über 100 kg schwer.

 

Die ältesten Reptilien
Große Reptilien leben oft sehr lang, weil sie viel Zeit damit verbringen, auszuruhen oder sich zu sonnen. Krokodile werden bis zu 80 Jahre alt, und Riesenschildkröten überschreiten nicht selten das 100. Lebensjahr. Eine Strahlenschildkröte, die der Seefahrer James Cook der Königsfamilie von Tonga geschenkt hatte, starb 1965 im Alter von 188 Jahren. Adwalta, eine Aldabra-Riesenschildkröte in einem indischen Zoo, starb 2006 vermutlich im Alter von 255 Jahren.

 


Mehr zu diesem Thema

Aus der
aktuellen
Ausgabe

Krabbeltiere Quiz

Wie gut kennen Sie sich mit Insekten aus? Erraten Sie anhand des Bild-Ausschnitts, um welches Tier es sich handelt? Viel Spaß beim Raten!

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Familie & Leben

Wer sagt denn, Wellness sei nur etwas für Menschen?

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Familie & Leben

Tiere gibt es in vielen Formen und Größen, vom mikroskopisch kleinen Bärtierchen bis hin zum riesigen Blauwal.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Familie & Leben

Wir stellen die größten, kleinsten, schnellsten oder gefährlichsten Tiere vor.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Krabbeltiere Familie & Leben

Besonders unter den Insekten gibt es viele Rekordhalter der Tierwelt. Wußten Sie, dass es einen Tausendfüßler gibt, der 750 Beinchen hat?

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Familie & Leben

In den Weltmeeren leben wahre Giganten und manche der hübschen Meeresbewohner sind extrem giftig.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

digitale-fotos Familie & Leben

Sitzt das Fell, glänzen die Federn, sind alle auf dem Bild? Tiere vor und hinter der Kamera.

...mehr

 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH - Vordernbergstraße 6, 70191 Stuttgart