Anzeige

Ein Regal voll frisch gebackener Brote.
© iStockfoto.com / ljubaphoto
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Familie & Leben

Zeitreise: die Geschichte des Brots in Kurzform

Brot ist eines der wichtigsten Grundnahrungsmittel. Aber wie ist es eigentlich entstanden?

Ausgabe: August 2021 Autor: Reader's Digest

12 000 v. Chr.
Zerdrückte Körner werden mit Wasser vermischt und auf heißen Steinen gebacken.

10 500 v. Chr.
Getreide wird auf dem Gebiet der heutigen Südosttürkei angebaut.

2600 v. Chr.
Gesäuertes Brot wird in Ägypten hergestellt. Die Backmethoden sind denen von heute ähnlich.

150 v. Chr.
Große Bäckereien versorgen die Bevölkerung in Rom, die Teigknetmaschinen werden von Eseln angetrieben.

610
Der Legende nach erfindet ein italienischer Mönch die Brezel.

1610
Eine schriftliche Erwähnung des Wortes Bagel findet sich erstmals in Krakau, Polen. Ein ähnlich geformtes Brot stammt bereits aus dem Jahr 1394.

1683
Ein Wiener Bäcker feiert die Niederlage der Türken mit einem halbmondförmigen Gebäck und erfindet damit das Croissant.

18. Jh.
Die Geburt des Sandwichs: John Montagu, der vierte Earl of Sandwich, legt an einem Spieltisch in London Fleisch zwischen Brotscheiben.

1917
In den USA wird die Brotschneidemaschine erfunden.


Mehr zu diesem Thema

Aus der
aktuellen
Ausgabe

Gesundheitsmythen Diät & Ernährung

Nicht jedes dunkle Brot ist Vollkornbrot – oft sieht es nur so aus, weil mit färbenden Zusätzen nachgeholfen wurde.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

qualitätbesser-essen Diät & Ernährung

Das moderne Brot ist ein perfektes Beispiel für ein Grundnahrungsmittel, das im Verlauf seiner Verarbeitung eine Menge seines natürlichen Nährwerts verlieren kann.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Haus & Garten

Zum Brotbacken benötigt man nur vier Zutaten: Mehrl, Salz, Wasser und ein Lockerungsmittel für den Teig. Mit Rezept für Bauernbrot.

 

...mehr

 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH - Vordernbergstraße 6, 70191 Stuttgart