Anzeige

Aromatisierter Essig in Flaschen.
© iStockfoto.com / wweagle
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Haus & Garten

Aromatisierte Essige selbst herstellen

Aromatisierter Essig wurde schon in der „guten alten Zeit“ zur Verfeinerung von Salatsoßen eingesetzt. Mit Rezept für Chili-Essig und Zitronen-Limetten-Essig.

Autor: Reader‘s Digest Book

Bei der Zubereitung ist wichtig, dass alle Geräte, die zum Einsatz kommen, tadellos sauber sind. Die Flaschen müssen beim Einfüllen des Essigs trocken sein. Am besten verschließt man sie mit einem sauberen Korken. Zum Aromatisieren benötigt man einen Topf, eine Schüssel, Mulltücher, ein Sieb und einen Trichter.

So geht’s: 

Gute, klare Wein- oder Apfelessige mit mindestens 5 Prozent Säure sind die beste Grundlage für aromatisierte Essige. Man lässt den Essig sprudelnd aufkochen und gießt ihn, sobald er auf 40 °C abgekühlt ist, über die zerdrückten Kräuter im Einmachglas. Glas gut verschließen. 2–3 Wochen ziehen lassen, ab und zu schütteln. Anschließend abfiltern und in Flaschen füllen. Man kann Essig auch mit vielen Kräutern und Gewürzen aromatisieren. Thymian und Estragon passen gut zu Knoblauch, Chili und Pfefferkörnern.

Die Würzzutaten in ein Mullsäckchen füllen, im Essig aufkochen und etwa 10 Minuten köcheln lassen. Für eine süße Note löst man im warmen Essig 2–4 EL Zucker oder Honig pro Liter auf. Ungeöffnet sind gewürzte Essige mehrere Jahre haltbar.

 

Rezept für Chilliessig

Leicht scharf kommt diese Essigvariante daher. Zutaten:

  • 2 große milde Chilischoten
  • 3 getrocknete scharfe Chilischoten
  • 1 TL Pfefferkörner
  • 1 in Streifen geschnittene Schalotte

Alle Zutaten mit dem erwärmten Essig übergießen und im verschlossenen Glas 2 Wochen ziehen lassen. Täglich schütteln. Danach durch ein Sieb abgießen und abfüllen.

 

Rezept für Zitronen-Limetten-Essig

Dieser mit Zitrusfrüchten gewürzte Essig gibt einer Sauce Hollandaise frisches Aroma. Zutaten:

  • 600 ml Weißweinessig
  • 1 unbehandelte Limette
  • 2 unbehandelte Zitronen

Den Essig in einem Topf aufkochen. Die Limette und eine Zitrone waschen und abschälen. Die Schalen in eine Schüssel geben, den kochenden Essig darübergießen, zudecken und 3 Tage stehen lassen. Die zweite Zitrone abschälen. Den Essig durch ein Sieb gießen, in eine Flasche füllen und die Zitronenschale zugeben.

 

 

 

 


Mehr zu diesem Thema

Aus der
aktuellen
Ausgabe

Haus & Garten

Der bewusstere Umgang mit Lebensmitteln liegt im Trend: Der Wunsch nach weniger Verpackungsmüll, weniger Zusatzstoffen sowie nach frischen, regionalen und ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Haus & Garten

Das Einlegen von Obst, Gemüse, Kräutern, Fisch oder Käse in Essig gehört zu den ältesten Methoden der Lebensmittelkonservierung. So bleiben Lebensmittel ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Haus & Garten

Mir diesen sieben Zutaten wird Ihr Zuhause nachhaltig und umweltbewusst sauber.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Haus & Garten

Essig, Zitrone, Backpulver, Natron – so können Sie mit natürlichen Zutaten Allzweckreiniger, Spülmittel oder Entkalker selbst herstellen.

...mehr

 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Für alle Gartenfans mit kleinem Garten



Kleine Gärten, große Liebe

Schon immer nachhaltig!

Selber machen, Geld sparen und dabei die Umwelt schützen.

Da mach' ich mit!

Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH - Vordernbergstraße 6, 70191 Stuttgart