Digital vernetzte Smart Homes lassen sich mittels Funktechnik von Außen steuern.
© iStockfoto.com / MF3d
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Smart Home Haus & Garten

Das Smart Home vor digitalen Eindringlingen schützen

Wie alle elektronischen Systeme sind auch hochgerüstete Behausungen angreifbar und anfällig gegen Störfälle. Es muss nicht unbedingt ein Hackerangriff sein, auch Stromausfälle und die Störung durch Fremdsignale haben eine verheerende Wirkung auf die Geräte.

Autor: Reader's Digest Book

Nicht zuletzt kann immer auch eine Fehlfunktion das System zum Erliegen bringen. Im schlimmsten Fall geht nichts mehr, die Geräte stellen ihren Dienst ein, werden fremdgesteuert oder lassen sich nicht mehr bedienen. Gegen solche Szenarien kann man sich schützen. Zunächst einmal müssen alle Smart Home-Produkte fachgerecht installiert werden. Dabei sollte man immer die Gesamtheit des Systems im Blick haben: Passen Geräte unterschiedlicher Hersteller zusammen? Gibt es Unverträglichkeiten? Hierzu am besten bei den Herstellern direkt nachfragen, sollte man in den Bedienungsanleitungen nicht fündig werden.

Regelmäßige Aktualisierung der Gerätesoftware ist ein Muss. Auch gegen Batterieausfälle und Netzprobleme muss man gewappnet sein. Eine weitreichende Smart Home-Einrichtung aus unterschiedlichen miteinander vernetzten Komponenten ist ein komplexes System. Doch eine Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied. Für Ihr schlaues Zuhause bedeutet das: Fällt ein Produkt aus, gerät das ganze, fein aufeinander abgestimmte Gebäude ins Wanken. Deswegen ist es unabdingbar, sich die Mühe zu machen und alle Einzelkomponenten regelmäßig zu kontrollieren, ihre Sicherheits-Updates zu tätigen und bei batteriebetriebenen Geräten die Stromspeicher regelmäßig auszutauschen oder aufzuladen, bevor sie erschöpft sind. Darüber hinaus können Sie noch eine ganze Menge mehr tun: Vergeben Sie grundsätzlich sichere Passwörter, auch für Ihre Smart Home-Geräte. Immer Groß- und Kleinschreibung integrieren, Sonderzeichen und Buchstaben und möglichst Begriffe, die schwer zu erraten sind. Um sich Passwörter besser merken zu können, verwendet man am besten ein eigenes Programm: einen Passwort-Manager.

Darüber hinaus sollte man eine Firewall und ein Virenschutzprogramm installieren und beide vorschriftsmäßig aktualisieren. Geräte, die man nicht wirklich braucht, am besten vollständig ausschalten, sie sind nur potentielle Gefahrenquellen. Die Babyphone-Kamera also auch wirklich nur dann in Betrieb nehmen, wenn die Enkel zu Besuch kommen. Ein weiterer Tipp ist, die Geräte nur dann mit dem Internet zu verbinden, wenn dies nötig ist. Das WLAN sollte selbstverständlich verschlüsselt sein, damit Daten nicht von außen mitgelesen werden können. Hierzu den WPA2-Standard in den Einstellungen wählen und auch hier ein sicheres Zugangskennwort wählen.


Mehr zu diesem Thema

Aus der
aktuellen
Ausgabe

Smart Home Haus & Garten

Step-by-step: Wie sie Ihren smarten Heizkörperthermostat richtig anschließen.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Smart Home Haus & Garten

Heizen und Lüften sind zwei grundlegende Bereiche des intelligenten Wohnens, die im Idealfall miteinander kombiniert werden.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Smart Home Haus & Garten

Das Pendant zu Smart Home ist Smart Garden. Denn schlaue Lösungen beschränken sich nicht auf Innenräume. Auch im Garten gibt es Nachholbedarf für smarte ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Smart Home Haus & Garten

Bei Smart Home-Systemen via Funk konnte sich bisher noch kein Quasi-Standard etablieren, es gibt eine ganze Sammlung unterschiedlicher Lösungen, von denen sich ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Smart Home Haus & Garten

Sprachassistenten haben längst den Weg in unseren Alltag gefunden. Apples „Siri“, Alexa von Amazon, aber auch der Google Assistant hat Einzug in Haus und ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Smart Home Haus & Garten

Heizungssysteme, Rollläden, Fernsehen, Haushaltsgeräte oder die Kamera an der Haustür, das und noch viel mehr kann smart integriert werden.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Smart Home Haus & Garten

Unter Smart Home fallen alle Geräte, Schalter und Steckdose in Haus und Hof, die eine Kommunikationsstruktur aufbauen können und sich vernetzen lassen.

...mehr

 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH - Vordernbergstraße 6, 70191 Stuttgart