Einfacher Weg aus Trittsteinen
© sutichak / Fotolia.com
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Haus & Garten

Einfacher Weg aus Trittsteinen

Trittsteine sind die optimale Lösung für einen eher kurzen Gartenweg, den man selbst verlegen möchte, ohne viel Geld und Zeit zu investieren. Gepflasterte Wege sind aufwändig, wenn sie fachmännisch verlegt werden und lange Zeit halten sollen.

Autor: Reader's Digest / ALD

1) Den Weg markieren

Die Trittsteine so auf den Rasen legen, dass der Abstand der Steine der mittleren Schrittgröße entspricht. Dann die Form der einzelnen Steine mit einer Gipskartonsäge oder einem alten Brotmesser ausschneiden.

 

2) Löcher graben

Die Steine abnehmen und die markierte Form ausstechen. Den Boden 5 cm tiefer ausheben, als der Stein dick ist, um Platz für den Unterbau aus Sand zu schaffen. Den Aushub auf eine Plane legen und entsorgen.

 

3) Steine verlegen

Alle Löcher 5 cm hoch mit Sand oder Splitt füllen, glatt streichen. Die Steine einsetzen und mit einem Gummihammer einpassen. Wenn nötig, Sand dazugeben oder wegnehmen, bis alle Steine ebenerdig liegen (sonst kann der Rasenmäher Schaden nehmen). Man rechnet mit ca. 25 kg Sand für zehn Steine.


 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Shop



Preis: 29,95 € Bisher: 39,95 €

Geniale Tipps und Tricks für Ihr Zuhause

Pfiffiger Ideengeber für Ihr effizientes Haushalts-Management: Erfahren Sie, wie einfach alltägliche Haushaltsgüter teure Spezialprodukte ersetzen können – für alle, die clever Zeit und Geld sparen möchten!

zum Produkt >

Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH - Vordernbergstraße 6, 70191 Stuttgart