Fahrrad ausflugsfit machen
© nenetus / Fotolia.com
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Haus & Garten

Fahrrad ausflugsfit machen

Frühling – spätestens jetzt ist es an der Zeit, den Drahtesel aus seinem Kellerquartier zu holen und die schöne Natur vom Zweirad aus zu genießen. Zuvor sollten Sie aber prüfen, ob Ihr Fahrrad nach einer eventuellen Ruhezeit auch tatsächlich gut in Schuss ist. Hier erfahren Sie, worauf Sie besonders achten sollten:

Ausgabe: August 2016 Autor: DasBeste-Redaktion

Richtiger Luftdruck

Prüfen Sie, ob genügend Luft in den Reifen ist. Ist das nicht der Fall, muss der Reifen nicht zwangsläufig kaputt sein. Pumpen Sie die Reifen auf und kontrollieren Sie einige Zeit später, ob Luft entwichen ist. Der Reifen sollte beim Draufdrücken nicht nachgeben.

Funktionierende Beleuchtung

Kontrollieren Sie die Funktion von Vorderlampe und Rücklicht, eventuell ist eine Birne kaputt oder die Batterien der LED-Lampe sind nach den langen Winter-monaten leer.

Check der Bremsen

Sollten die Bremsen nicht einwandfrei funktionieren, unbedingt eine Werkstatt aufsuchen. Bei quietschenden Bremsen schafft oft das Reinigen der Felgen Abhilfe, am besten mit einer Bürste, Wasser und etwas Geschirrspülmittel.

Einwandfreie Gangschaltung

Machen Sie am besten eine kleine Probefahrt und prüfen Sie, ob Sie problemlos schalten können oder ob etwas nicht so funktioniert, wie es soll. Sollten Sie Unstimmigkeiten bemerken, gehen Sie in eine Werkstatt.

Gut geschmierte Fahrradkette

Prüfen Sie, ob die Fahrradkette noch gut geölt ist. Dies ist wichtig, um ein eventuelles Einrosten zu verhindern, außerdem könnten auch andere Teile des Fahrrads Schaden davontragen. Für diesen Zweck können Sie z.B. ein spezielles Kettenspray verwenden.

Fest sitzender Sattel

Kontrollieren Sie, ob der Sattel richtig sitzt – er sollte fest und in der Mitte sitzen. Sollte dies nicht der Fall sein, ziehen Sie die Schraube nach.


 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH - Vordernbergstraße 6, 70191 Stuttgart