Schlagen Sie der Möhrenfliege ein Schnippchen
© Gundolf Renze / Fotolia.com
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Haus & Garten

Schlagen Sie der Möhrenfliege ein Schnippchen

Die Möhrenfliege hat durch die Eiablage in den jungen Pflanzen schon so manche Möhrenernte zerstört. Doch es gibt ganz natürliche Möglichkeiten, diese Gefahr zu umgehen...

Autor: Reader's Digest / ALD

Frühe Möhrensorten, zum Beispiel „Nantaise“, die ab Februar im Frühbeet kultiviert werden, kann man im März ins Freiland säen, wenn man die Saaten mit Folie oder Vlies vor Kälte schützt.

Bis dann die ersten Möhrenfliegen Ende April/Anfang Mai fliegen, um ihre Eier an den Jungpflanzen abzulegen, sind Ihre Möhren dieser Gefahr schon entwachsen. Die gefräßigen Maden dieses Schädlings hinterlassen an den wachsenden Rüben unansehnliche Fraßgänge.

Geeignet ist ein sonniges Beet auf einem tiefgründig gelockerten, humosen bis sandigen, nährstoffreichen Boden. Der Samen wird 2–3 cm tief in Reihen mit 20–25 cm Abstand in die Erde gebracht. Da die Samen recht klein sind und dünn ausgesät werden müssen, sollte man das Saatgut mit Sand vermischen. Praktisch sind Möhrensamen auf dem Saatband, wo sie im genau richtigen Abstand eingebettet sind.

Sie können Möhrensamen auch mit feuchtem Sand mischen und in einem geschlossenen Gefäß bei Zimmertemperatur 3 Tage vorquellen lassen. Dadurch verkürzt sich die Keimdauer (2–4 Wochen) um mindestens 1 Woche. Nach dem Aufgehen werden die Pflänzchen, je nach Sorte, auf 3–4 cm ausgedünnt. Diese Arbeit erspart man sich bei der Verwendung von Saatbändern.

Damit die Wurzeln gut wachsen, wird regelmäßig gegossen, gehackt und Unkraut gejätet. Wenn die Möhren zu weit aus dem Boden herauswachsen, sollte man mit Erde anhäufeln, damit sie sich nicht grün verfärben.

Durch die frühe Aussaat und das Abdecken mit Folie oder Vlies lässt sich die Kultur um etwa 3 Wochen verfrühen. Je nach Sorte können Sie die ersten Möhren ab Juni ernten.


 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Shop



Jetzt: 19,95 €
Bisher: 29,95 €

Mehr Erfolg im Garten

Egal ob Ihr Garten ungünstig geschnitten ist, Ihr Kirschbaum nicht trägt oder Sie Blumen suchen, die auch in schattigen Ecken aufblühen. Hier nehmen Sie erfahrene Profis »an die Hand« und begleiten Sie auf dem Weg zu Ihrem Wunschgarten: genau so, wie Sie ihn sich immer erträumten - und mit Geling-Garantie!

Zum Produkt >

Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH - Vordernbergstraße 6, 70191 Stuttgart