Urban gardening: Kräuter in Töpfen und Kübeln
© Melima / Fotolia.com
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Garten Haus & Garten

Urban gardening: Kräuter in Töpfen und Kübeln

Wer keinen Garten, sondern nur eine Mini-Dachterrasse oder einen Balkon hat, kann keine Kräuter pflanzen? Stimmt nicht! Wir sagen Ihnen, wie's geht.

Autor: Reader's Digest Book

Pflanzgefäße bieten vielen Kräutern gute Wachstums-Bedingungen. Zudem müssen frostempfindliche Arten ohnehin in einem Pflanzgefäß wachsen, damit sie unbeschadet über den Winter kommen.

Der geeignete Standort

Sonnenhungrige Kräuter wie Majoran, Fenchel und Thymian bevorzugen volle Sonne. Andere wie Katzenminze, Kamille oder Koriander gedeihen am besten im Halbschatten. Andere Kräuter wie Brunnenkresse und Engelwurz brauchen sogar Schatten. Daher ist eine wichtige Voraussetzung für den Kräutergarten auf Dach oder Balkon, die Art der Sonneneinstrahlung festzustellen.
Beobachten Sie, wie viel Sonne auf dem Balkon, der Terrasse, im Hof oder auf der Fensterbank das Jahr über scheint. Überlegen Sie dann, welchen Kräuterarten Sie einen passenden Standort bieten können. An sehr windigen Stellen benötigen die Pflanzen Windschutz. Sehr feuchte Stellen können zu Pilz-Infektionen führen.

Das richtige Pflanzgefäß

Kaufen Sie nicht wahllos Töpfe, sondern Gefäße in einheitlichen Farben oder Ton-in-Ton. So ergibt sich ein harmonischeres Bild – besonders dann, wenn die Farben auch auf den Bodenbelag oder die Farbe der Wand abgestimmt sind.

  • Glasierte Keramiktöpfe sind weniger durchlässig als unbehandelter Beton, Terrakotta oder Kalkstein, so dass die Erde im Topf nicht so schnell austrocknet.
  • Wer seine Pflanzgefäße über längere Distanzen ins Winterquartier transportieren muss, kann auf Gefäße aus Fiberglas oder Polyethylen zurückgreifen, die leichter sind. Sie sind je nach Hersteller sogar frostsicher, UV-beständig und kratzfest. Außerdem bleibt die Erde darin länger feucht als in Töpfen aus Terrakotta oder Beton.
  • Untersetzer verhindern eine Verunreinigung des Bodens durch abfließendes Gießwasser
  • Für Beweglichkeit sorgen rollbare Untersätze, die auf Balkon oder Terrasse die Reinigung des Bodens erleichtern.
  • Große und schwere Kübel sind für windige Plätze wie Dachterrassen oder den Balkon gut geeignet, da sie über sicheren Stand verfügen.
  • In schmale Balkonkästen passen einjährige Kräuter wie Bohnenkraut, Kapuzinerkresse oder Kerbel gut. Bei sorgfältiger Pflege kommen diese Pflanzen mit relativ wenig Erde aus.
  • Die Pflanzgefäße sollten über ein Abflussloch verfügen, um Staunässe zu vermeiden. Unterstützend wirkt hochwertige Pflanzerde. Auf guten Produkten stehen Verwendungszweck und Inhaltsstoffe, z.B. Langzeitdünger oder Zusätze, die ein Austrocknen verhindern. Beides zahlt sich mit der Zeit aus durch gesündere, üppigere Pflanzen.

Umtopfen

Bei vielen mehrjährigen Kräutern steht nach einem Jahr das Umtopfen in ein größeres Gefäß oder das Austauschen der Erde an: Nehmen Sie die Erde vorsichtig aus dem Gefäß, schneiden Sie zu dichte Wurzeln zurück und entfernen Sie alte Triebe. Befüllen Sie den Topf mit frischer Erde und setzen Sie die Pflanze ein. Sanft festdrücken und gründlich gießen.

Hängende Gärten

Viele Kräuter gedeihen auch in Hängekörben. Für die Bepflanzung eignen sich z B. Thymian und Minze in Kombination mit farbenfrohen Stiefmütterchen oder Duftpelargonien. Hängekörbe bestehen meist aus Kunststoff oder Draht. Kleiden Sie Drahtkörbe mit einem saugfähigen, faserigen material wie Kokosfasermatten aus. Es hält die Erde fest und speichert Feuchtigkeit.

Die Körbe trocknen durch den Wind schnell aus, denken Sie daher an rechtzeitiges Gießen. Hängen Sie die Körbe nicht zu hoch, damit sie bequem gießen und die Schönheit der Pflanzen genießen können.


Mehr zu diesem Thema

Aus der
aktuellen
Ausgabe

Garten Haus & Garten

Erst Kräuter geben einem schlichten Essen das gewisse Ertwas. Diese Kräuter machen Ihr Essen noch besser...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Garten Haus & Garten

Wer auch im Winter nicht auf die aromatischen Kräuter aus seinem eigenen Garten verzichten möchte, kann sie durch Einfrieren, Konservierung mit Öl oder Trocknen ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Garten Haus & Garten

Sollten Sie in einer kleinen Seitenstraße mitten in Kassel einmal zufällig nach oben schauen, dann erhaschen Sie vielleicht einen Blick auf einen einzigartigen ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Garten Haus & Garten

Es muss nicht immer gleich die chemische Keule sein. Auch auf sanfte Weise kann man Ungeziefer zu Leibe rücken: Entweder mit Spritzmitteln auf pflanzlicher Basis ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Garten Haus & Garten

Unser Zuhause steckt voll natürlicher, ungiftiger Gartenhelfer von Bananen und Kaffee bis hin zu Zwiebeln.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Garten Haus & Garten

Diese Gemüsesorten eigenen sich besonders gut für den Gemüsegarten auf Balkon oder (Dach-)Terrasse.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Garten Haus & Garten

Die Tage werden länger, die Temperaturen steigen, die Natur steht in den Startlöchern. Nun ist Zeit, dem Rasen mal ein wenig Wellness zu gönnen.

...mehr

 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Shop



Ihr Garten - klein, aber großartig

In diesem Buch entdecken Sie viele Gestaltungsmöglichkeiten für kleine Gärten.

Zum Produkt >

Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH - Vordernbergstraße 6, 70191 Stuttgart