Ganz einfach schöne Blumentöpfe herstellen und verzieren: So geht's.
© Reader's Digest
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Garten Haus & Garten

Wunderschöne bunte Pflanztöpfe selbst herstellen

Mit einfachen und günstigen Hilfsmitteln können Sie sogar bereits gebrauchte Pflanztöpfe in wunderschöne Unikate verwandeln.

Autor: Reader‘s Digest Book

Bereiten Sie Ihren eigenen Tafellack zu, mit dem Sie Ihre Pflanztöpfe anmalen und mit Kreide beschriften können. So erhalten Balkon und Fensterbrett zusätzliche Farbtupfer.

Sie benötigen:

  • saubere, unglasierte Pflanztöpfe aus Ton
  • wasserfester klarer Versiegler
  • Acrylgrundierung
  • Acrylfarbe in Farben nach Wahl
  • extrafeiner weißer Mörtel
  • Eimer und Stock zum Anrühren der Farbe
  • Pinsel und Malerkrepp
  • Tafelkreide

 

1. Bereits gebrauchte Töpfe sorgfältig reinigen und trocknen lassen. Die Topfinnenseite mit Versiegler bestreichen. Dadurch wird verhindert, dass Feuchtigkeit von innen nach außen dringt und die Acrylfarbe abblättert.

2. Das Malerkrepp in 4 bis 5 cm lange Stücke reißen und den oberen Topfrand überlappend damit abkleben.

3. Die Topfaußenseite mit der Grundierung bestreichen und vollständig trocknen lassen.

4. Etwa 125 ml Acrylfarbe in einen Eimer geben und 1 Esslöffel Mörtel sorgfältig unterrühren. Die Mischung sofort verwenden.

5. Den Topf mit der Farbe bestreichen und trocknen lassen. Eine zweite und eventuell dritte Farbschicht auftragen und gut trocknen lassen, bis alle Farbschichten decken.

6. Wenn die Farbschichten vollständig getrocknet sind, den Malerkrepp vorsichtig abziehen. Pflanzen nach Wahl einsetzen und den Topf mit Kreide beschriften. Die Kreidebeschriftung kann bei Bedarf mit einem feuchten Schwamm einfach abgewischt und erneuert werden.


 

 

Tipps
Je nach Größe reichen 125 ml Farbe für mehrere Töpfe aus. Mit Mörtel angerührte Acrylfarbe lässt sich nicht gut aufbewahren. Deshalb am besten gleich mehrere Töpfe anstreichen und die Farbe aufbrauchen.



Mit Tafellack gestrichene Töpfe können mit Kreide beschriftet werden, die sich einfach wieder abwischen lässt, sobald Sie den Topf neu bepflanzen

Decken Sie die Bereiche, die Sie nicht bemalen wollen, mit Malerkrepp ab. Erst dann Grundierung und Farbe aufbringen.


 

 

 

 

 


Mehr zu diesem Thema

Aus der
aktuellen
Ausgabe

Garten Haus & Garten

Zu Trocknen von Rosen aus dem Garten benötigen Sie lediglich granulatartige, kalkhaltige Katzenstreu, eine Mikrowelle sowie eine mikrowellengeeignete tiefe Schale.

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Garten Haus & Garten

Zeigen Sie die Vielfalt Ihres Gemüse­gartens, indem Sie die schönsten Motive für Tischsets verwenden. Sie sind der perfekte Hintergrund für einen Teller voll ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Garten Haus & Garten

Wer Vögel im Winter füttert, darf sich über eine bunte Piep-Show freuen. Doch wer frisst was?

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Garten Haus & Garten

Es ist kinderleicht, eine einfache Küchenschürze oder Topflappen mit Applikationen individuell zu gestalten. Sie können die Gemüseapplikationen in ...

...mehr
Aus der
aktuellen
Ausgabe

Garten Haus & Garten

Rosen, die neben Tomaten wachsen, werden seltener von Sternrußtau befallen. Das machen sich schlaue Gärtner zunutze.

...mehr

 

RD Abbinder
RD Abbinder
RD Abbinder

Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH - Vordernbergstraße 6, 70191 Stuttgart